Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Gourmet-Trends

Bild 1 von 10
Schwarzer Knoblauch sieht spannend auf dem Teller aus und schmeckt mild-süßlich ohne Schärfe, aber mit Noten nach Rauch und Lakritz. Er entsteht durch die Fermentierung junger Knollen bei mäßig hoher Temperatur und intensiver Luftfeuchtigkeit. Das dauert etwa zwei Monate. In China und Asien ist schwarzer Knoblauch eine uralte Zutat, nun ist sie auch hier im Trend. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schwarzer Knoblauch sieht spannend auf dem Teller aus und schmeckt mild-süßlich ohne Schärfe, aber mit Noten nach Rauch und Lakritz. Er entsteht durch die Fermentierung junger Knollen bei mäßig hoher Temperatur und intensiver Luftfeuchtigkeit. Das dauert etwa zwei Monate. In China und Asien ist schwarzer Knoblauch eine uralte Zutat, nun ist sie auch hier im Trend.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017