Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Kumquat-Rezepte: Fruchtige Marmelade und köstliches Dessert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwergorangen  

Kumquat-Rezepte: Fruchtige Marmelade und köstliches Dessert

28.07.2015, 16:04 Uhr | hm (CF)

Kumquats, oft auch als Zwergorangen bezeichnet, sind dekorative kleine Früchte. Ihr besonderes Aroma erinnert an Orangen, besticht jedoch durch eine zusätzliche bittere Note. Die Früchte eignen sich damit hervorragend für die Herstellung von süßen Speisen. Lesen Sie hier einige kreative Ideen für Kumquat-Rezepte.

Kumquat-Marmelade: Herrlich fruchtig und säuerlich

Dank ihres säuerlichen Aromas sind Kumquats sehr gut dafür geeignet, zu Marmelade weiterverarbeitet zu werden. Der leicht bittere Geschmack sorgt für einen köstlichen Kontrast zur Süße des Fruchtaufstrichs. Für ein Rezept für etwa sieben Gläser à 200 Milliliter benötigen Sie nur wenige Zutaten:

  • 200 g Kumquats
  • 750 ml frisch gepressten Orangensaft
  • 1 kg Gelierzucker 1:1

(Quelle: Lecker.de)

So gelingt der köstliche Fruchtaufstrich mit Kumquats

Für das Rezept waschen Sie zunächst die Kumquats unter fließendem Wasser. Schneiden Sie die Zwergorangen in Scheiben und entfernen Sie die Kerne aus den Früchten. Geben Sie nun alle Zutaten in einen großen Topf, kochen Sie die Mischung auf und lassen Sie sie unter Rühren etwa vier bis fünf Minuten kochen.

Ob die Kumquat-Marmelade fertig ist, verrät Ihnen die Gelierprobe: Geben Sie einen Klecks Fruchtmus auf einen Teller und bewegen Sie ihn hin und her. Zerfließt es dabei nicht, können Sie die Marmelade in saubere Schraubgläser füllen. Verschließen Sie diese und stellen Sie sie einige Minuten auf den Kopf.

Schichtdessert mit Kumquats: Nachtisch mit säuerlicher Soße

Kumquats sind klein und dekorativ – sie eignen sich damit für ein Schichtdessert aus dem Glas. Kumquats harmonieren geschmacklich ausgezeichnet mit den süßen Zutaten und verleihen der Nachspeise ein frisches Aroma. Das folgende Kumquat-Rezept verwendet Orangenlikör – sollten Kinder mitessen, können Sie diesen einfach mit der gleichen Menge Orangensaft ersetzen. Für sechs Portionen benötigen Sie:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 60 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke (gehäuft)
  • 300 g Kumquats
  • 1 EL Honig (flüssig)
  • 300 ml Orangensaft
  • 10 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 200 g Frischkäsezubereitung
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Schlagsahne
  • 2 EL Orangenlikör

(Quelle: EatSmarter!)

So gelingt der Biskuit für das Dessert

Heizen Sie für das Rezept den Ofen auf 200 Grad vor. Stellen Sie nun den Biskuit her. Dafür trennen Sie zunächst die Eier und schlagen die Eiweiße zusammen mit einer Prise Salz steif. Geben Sie 40 Gramm Zucker hinzu und schlagen Sie weiter. Zum Schluss sollte die Masse glänzen. Schlagen Sie dann die Eigelbe in einer großen Schüssel mit weiteren 40 Gramm Zucker schaumig. Mischen Sie Mehl und Stärke in einer seperaten Schüssel.

Nun geben Sie den Eischnee auf die schaumigen Eigelbe und sieben die Mehl-Stärke-Mischung darüber. Heben Sie die Mischung unter, bis eine homogene Masse entsteht – dabei sollte der Eischnee möglichst wenig beschädigt werden. Legen Sie anschließend ein Backblech mit Backpapier aus und streichen Sie den Biskuitteig darauf. Backen Sie ihn laut Rezept etwa zwölf Minuten. Entfernen Sie vorsichtig das Papier und lassen Sie den Teig auskühlen.

Creme und Früchte für den Nachtisch

Während der Teig abkühlt, bereiten Sie die übrigen Zutaten für das Schichtdessert vor: Waschen Sie die Kumquats und zerschneiden Sie sie in hübsche, mundgerechte Stückchen. Geben Sie sie zusammen mit dem Honig, dem Kardamom und dem Zimt sowie dem Orangensaft in einen Topf. Auf mittlerer Hitze lassen Sie die Mischung nun einköcheln. Sie sollte zum Schluss noch etwa ein Drittel ihrer Masse ausmachen. Nehmen Sie den Topf anschließend vom Herd und lassen Sie die Flüssigkeit abkühlen.

Währenddessen schlagen Sie die Sahne steif. In einer weiteren Schüssel verrühren Sie den Frischkäse gründlich mit dem Zitronensaft und dem übrigen Zucker. Heben Sie dann die Sahne vorsichtig unter, bis eine glatte Masse entsteht.

So richten Sie das geschichtete Dessert an

Nun schichten Sie das Dessert so in Gläser, dass es möglichst dekorativ und hübsch aussieht. Dafür zerteilen Sie den Biskuit in kleine Stücke und belegen damit den Boden von sechs Gläsern. Damit es etwas saftiger wird, tropfen Sie den Likör darüber. Die dritte Schicht besteht aus der Hälfte der Kumquats. Darüber geben Sie den Frischkäse, den Sie wiederum mit den übrigen Kumquats dekorieren. Fertig ist das Kumquat-Rezept, lassen Sie sich das Dessert gut schmecken!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017