Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Siamesische Zwillinge: Schweizer Ärzten glückt Rekord-OP

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Siamesische Zwillinge getrennt  

Schweizer Ärzten gelingt Rekord-Operation

31.01.2016, 17:44 Uhr | dpa

Siamesische Zwillinge: Schweizer Ärzten glückt Rekord-OP. Die beiden Zwillinge Lydia und Maya nach ihrer Trennung im Berner Krankenhaus. (Quelle: dpa)

Die beiden Zwillinge Lydia und Maya nach ihrer Trennung im Berner Krankenhaus. (Quelle: dpa)

Ärzten in der Schweiz ist eine Rekord-Operation gelungen: Sie konnten siamesische Zwillinge nur acht Tage nach ihrer Geburt voneinander trennen. Die Säuglinge seien damit die jüngsten Patienten weltweit, bei denen ein derartiger Eingriff geglückt sei, so die Mediziner des Universitätsspitals Bern.

Die Operation war bereits am 10. Dezember vergangenen Jahres erfolgt. Der medizinische Erfolg wurde allerdings erst jetzt bekannt. Zum Zeitpunkt des fünfstündigen Eingriffes wogen die Zwillinge zusammen nur 2,2 Kilogramm.

Als Drillinge geboren

Die beiden Mädchen waren Teil von Drillingen, die zwei Monate vor dem regulären Geburtstermin auf die Welt kamen. Ein Mädchen wurde gesund geboren, die beiden anderen waren an der Leber großflächig zusammengewachsen und zusätzlich an Herz und Brustkorb miteinander verbunden.

Ärzte und Eltern hatten sich zu dem ungewöhnlich frühen Eingriff entschlossen, weil beide Babys massive Probleme entwickelten. Da durch die Leber viel Blut vom einen zum anderen Kind floss, hatte ein Mädchen einen Überschuss und viel zu hohen Blutdruck, während das andere ein Defizit bei zu niedrigem Blutdruck aufwies.

In der Schweiz wurden den Angaben zufolge in den vergangenen 30 Jahren bisher nur zweimal siamesische Zwillinge geboren, die nach der Trennung überlebten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal