Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke >

E-Cards zum Muttertag: Der elektronische Gruß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E-Cards zum Muttertag: Der elektronische Gruß

05.03.2012, 13:35 Uhr | bp (CF)

E-Cards zum Muttertag: Der elektronische Gruß. E-Cards sind eine moderne Art Muttertagsgrüße zu senden (Quelle: imago)

E-Cards sind eine moderne Art Muttertagsgrüße zu senden (Quelle: imago)

E-Cards zum Muttertag sind vor allem dann eine gute Wahl, wenn Sie aufgrund einer großen Distanz ausnahmsweise nicht persönlich gratulieren können. Ein virtueller Gruß lässt sich ansprechend versenden.

Die Alternative für lange Distanzen

Der Muttertag ist für jede Mutter ein ganz besonderer Termin. Endlich kann sich die Dame des Hauses einen Tag lang freinehmen, die Füße hochlegen und die Lieben daheim die Arbeit machen lassen. Als Sohn oder Tochter, aber auch als Ehemann sollten Sie für ein entsprechendes Wohlfühlprogramm Sorge tragen. Sollte dies einmal aufgrund einer Dienstreise, eines Studienaufenthalts oder eines anderen Grunds nicht möglich sein, zeigen Sie mit E-Cards, dass Sie an die wichtigste Frau Ihres Lebens gedacht haben. Entsprechende virtuelle Angebote sind mittlerweile sehr zahlreich vorhanden und kostenlos.

Persönliche Bilder setzen I-Tüpfelchen auf

Alles, was Sie für den E-Card-Versand benötigen, ist die E-Mail-Adresse Ihrer Mutter beziehungsweise Ehefrau sowie etwas Kreativität. Sie wählen zunächst aus einem reichhaltigen Vorlagensammelsurium. Manche Anbieter erlauben an dieser Stelle auch den Upload eines Fotos, das anschließend als Hintergrund der Karte eingefügt wird. Diese Form hat natürlich eine deutlich persönlichere Prägung als die Vorlage nach Schema F. Unabhängig davon sind persönliche Worte sehr wichtig. Es bedarf keiner langen Gedichte – nur ein ernstgemeintes „Danke“ für die vielen guten Taten, die eine Mutter in ihrem Leben für Kinder und Ehemann vollbringt. Die finale Version wird am Ende in einer Vorschau angezeigt. Sobald Sie bestätigen, landet die virtuelle Karte im mütterlichen Postfach. Sofern Sie bereits im Vorfeld des Muttertags eine solche Karte erstellen möchten, bieten viele Anbieter die Option eines zeitgesteuerten Versands an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Muttertag > Muttertagsgeschenke

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017