Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familienleben > Valentinstag >

Anti-Valentinstag: Filmtipps für Singles

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gegen Liebeskummer  

Anti-Valentinstag: Filmtipps für Singles

01.06.2014, 10:00 Uhr | rk (CF)

Als Single hat man es am 14. Februar wirklich nicht leicht. Mancher würde aus dem Valentinstag am liebsten einen Anti-Valentinstag kreieren. Warum eigentlich nicht? Gegen Liebeskummer und Herzschmerz helfen zum Beispiel die passenden Filme.

Horror statt Liebesschnulze: Rezept für den hartgesottenen Single

Zu einem cineastischen Anti-Valentinstag passen Horrorfilme am besten. Warum? Weil sie das Gegenteil von Liebesfilmen darstellen. Welcher Film käme für den 14. Februar besser infrage als der mit dem Titel "My Bloody Valentine"? In diesem Splatter-Streifen erleben ein paar Teenager ihren ganz persönlichen Anti-Valentinstag.

Ebenfalls im Sinne eines einsamen Herzens zum Valentinstag: "Jennifer’s Body." Hier geht es um ein hübsches Mädchen, Kannibalismus und viel Grausamkeit – klingt doch ideal. Wer es richtig gruselig mag, sollte sich "Paranormal Activity" ansehen. In dem unheimlichen Kultfilm geht es um ein glückliches Paar, das am Ende einer dämonischen Tortur alles andere als glücklich ist.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Lachen statt turteln: Komödien gegen den Liebeskummer

Was könnte es für den einsamen Single Schöneres geben, als zu sehen, wie sich Paare bis auf den Tod bekriegen? So zu sehen in "Der Rosenkrieg", einem Klassiker zum Thema Scheidung und eine Anti-Liebes-Empfehlung des Magazins "Jolie". Ebenfalls böse: "Trennung mit Hindernissen". Auch hier geht es um ein Paar, eine Trennung und viel böses Blut.

Ebenfalls wirksam gegen Liebeskummer: Rache. Im Streifen "Love Stinks" rächt sich eine verletzte Ex an einem Mann und fordert vergeudete Zeit zurück – bitterböse und effektiv zum Anti-Valentinstag. Zwar keine Komödie, aber ebenfalls gut für Singles: "Closer", zu Deutsch "Hautnah". Das unerbittliche, starbesetzte Drama legt dar, dass Liebe am Ende doch nicht immer glücklich macht.

Action als Allzweckwaffe für den Single

Der Klassiker gegen die liebestollen Pärchen da draußen: Action! Ob Arnold Schwarzenegger in "Terminator", Sylvester Stallone in "Rambo" oder Bruce Willis in "Stirb langsam" – wo es ordentlich kracht, suchen Liebeskummer und Herzschmerz schnell das Weite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017