Sie sind hier: Home > Leben >

Entstehung fossiler Brennstoffe - Die Herkunft von Kohle, Gas und Co.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fossile Brennstoffe  

Entstehung fossiler Brennstoffe - Die Herkunft von Kohle, Gas und Co.

24.10.2011, 11:11 Uhr | jk (CF)

Entstehung fossiler Brennstoffe - Die Herkunft von Kohle, Gas und Co.. So sind Fossile Brennstoffe sind vor vielen Millionen Jahren entstanden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

So sind Fossile Brennstoffe sind vor vielen Millionen Jahren entstanden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fossile Brennstoffe sind extrem alt. Dass sie in der Strom- und Wärmegewinnung eingesetzt werden, weiß jeder. Doch wie war die Entstehung? Es sind alles Produkte der Natur, die durch verschiedene Techniken wie das Schürfen, Graben oder Bohren zutage gefördert werden.

Fossile Brennstoffe entstanden vor vielen Millionen Jahren

Fossile Brennstoffe sind vor vielen Millionen Jahren entstanden. Heute werden sie weltweit zur Energiegewinnung eingesetzt und roh oder veredelt verbrannt. Fossiles ist Latein und bedeutet übersetzt ausgraben. Die Geschichte der Brennstofftechnik reicht bis in die Altsteinzeit zurück, und die fossilen Brennstoffe werden genutzt seit der Mensch sich vor rund 750.000 Jahren das Feuer zunutze machte. Rohstoffe waren dafür zunächst getrocknete Pflanzen, Holz und Torf, später auch die klassischen fossilen Brennstoffe Öl, Kohle und Gas. Heute besitzen wir auch eine Vielfalt von veredelten und synthetischen Stoffen, deren Energiepotenzial zum Teil höher liegt, als das der natürlichen Rohstoffe. Dennoch spielen die fossilen Stoffe noch immer eine große Rolle.

Erdöl: Entstehung im Urmeer

Die Entstehung von Braun- und Steinkohle ist pflanzlichen Ursprungs, hauptsächlich aus baumhohen Farnen. Diese wurden mit Wasser bedeckt, mit der Zeit bildeten sich Torfmoore, die wiederum mit Sand und Schlamm bedeckt wurden. Der Druck, der dabei entstand, presste die unteren Schichten zusammen und ließ Kohle entstehen.

Steinkohle ist ein noch festerer Stoff als Braunkohle und ist zudem farblich dunkler. Erdöl kommt vor allen in Sedimentgesteinen vor und hat sich dort in Jahrmillionen in den Urmeeren gebildet. Dem Energieportal igfsek2.de zufolge ist die Entstehung allerdings nicht eindeutig geklärt, und die Bedingungen waren vermutlich wechselhaft: Das Öl hat sich aus tierischen und pflanzlichen Substanzen gebildet, dem Plankton. Dieses ist in unvorstellbaren Mengen auf den Meeresboden gesunken und hat dort Schichten gebildet, die unter hohem Druck und Wärme schließlich zu Erdöl wurden.

Natürliches und synthetisches Erdgas

Die Entstehung von Erdgas geht oft mit der von Kohle oder Erdöl einher, es kann aber auch unabhängig davon vorkommen. Dem Erdgas ähnliche Gase entstehen durch Fäulnisprozesse aus Biomasse. Solche Gase können auch synthetisch hergestellt werden, beispielsweise aus Abfällen aus der Landwirtschaft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal