Sie sind hier: Home > Leben >

Hochzeit: Heiraten am 11.11.2011 - Bringt die Schnapszahl Glück?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heiraten am 11.11.2011: Bringt die Schnapszahl Glück?

07.11.2011, 12:34 Uhr | mm

Hochzeit: Heiraten am 11.11.2011 - Bringt die Schnapszahl Glück?. Beliebter Hochzeitstermin 2011: der 11. November (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beliebter Hochzeitstermin 2011: der 11. November (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hochzeit an einem Schnapszahl-Tag? Das finden immer mehr Paare gut. Auch am 11.11.2011 geht es in den deutschen Standesämtern geschäftig zu. Dabei gibt es gute Gründe, die gegen das außergewöhnliche Datum sprechen. Wir haben die Pro- und Konta-Argumente.

Perfekte Hochzeit dank Schnapszahl?

Laut einer Umfrage des Online-Portals "beauty24" halten mehr als die Hälfte der Befragten ein Datum wie den 11.11.11 für den perfekten Trauungstag. Ein Drittel meint, dass dadurch die Hochzeit sogar noch besser wird. Vor allem fällt es später leicht, sich an den Hochzeitstag zu erinnern - das sehen noch 28 Prozent der Befragten als einen weiteren Vorteil an.

Scheidung für Schnapszahl-Ehen

Es gibt jedoch auch Studien, die gegen das außergewöhnliche Datum sprechen: Gerade Ehen, die an Schnapszahl-Daten geschlossen wurden, haben ein sechsmal höheres Scheidungsrisiko. Das könnte daran liegen, dass sich ein Paar wegen des verlockenden Termins für eine Heirat entscheidet, ohne wirklich bereit zu sein. Außerdem ist so ein Datum leider auch eine willkommene Gelegenheit für "Angeber", um ihre Hochzeit zu etwas ganz Besonderen zu machen. Dabei vergessen sie leider, dass auch eine so besondere Zahl nicht die Gefühle im späteren Eheleben ersetzen kann.

Hochzeitsansturm

Wirklich individuell ist dieser Tag leider auch nicht. Es gibt schließlich genügend Andrang von Brautpaaren, die sich auch die Schnapszahl sichern möchten. Bis zu viermal mehr Deutsche geben sich an solchen Tagen das Ja-Wort, jedoch noch lieber, wenn Sommer ist. Die Abfertigung in Standesämtern erinnert an ein einem Fließband, Restaurants und Hotels berechnen die Höchstpreise oder sind schon lang ausgebucht. Hoffentlich müssen sich die Gäste wenigstens nicht zwischen verschiedenen Feiern entscheiden.

Welches Datum für die Hochzeit?

Den umgekehrten Fall gibt es allerdings auch: In der Umfrage hat ein knappes Drittel angegeben, dass ihnen das Datum völlig gleichgültig ist. Das macht die Planung natürlich leichter. Es lässt sich bestimmt ein Termin mit persönlicher Bedeutung finden - zum Beispiel der Jahrestag des ersten Kennenlernens oder des ersten Kusses. Das schafft eine schöne Verbindung und ist ebenfalls einprägsam. Sollte dieses Datum natürlich auf eine Schnapszahl fallen, haben Sie wohl keine andere Wahl.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017