Sie sind hier: Home > Leben >

Schluss mit "Actimel aktiviert Abwehrkräfte"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verbraucher  

Danone ändert umstrittene Werbung

12.03.2012, 15:25 Uhr | vdb

Schluss mit "Actimel aktiviert Abwehrkräfte". Danone ändert seine Werbeaussagen. (Quelle: imago)

Danone ändert seine Werbeaussagen. (Quelle: imago)

Nachdem Danone jahrelang mit dem Werbespruch "Actimel aktiviert die Abwehrkräfte" seinen Joghurtdrink geworben hat, ändert der Lebensmittelkonzern nun seinen Slogan. Er war bei der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch schon lange in die Kritik geraten. Von ihr bekam Actimel deshalb auch als "dreisteste Werbelüge des Jahres" 2009 den goldenen Windbeutel verliehen. Wir erklären, was dahinter steckt.

Vogelscheuche statt Blähbauch

Offiziell will Danone keinen Zusammenhang zwischen der Foodwatch-Kampagne und dem neuen Werbeauftritt von Actimel sehen, berichtet der Branchendienst "Horizont.net". Dennoch: Von prominenten Markenbotschaftern wie Jörg Kachelmann und Steffi Graf sowie Geschichten um Blähbäuche und Darmbakterien rückt der Konzern ab. Im Mittelpunkt des neuen TV-Spots steht ein kleines Mädchen, das einer Vogelscheuche auf einem Acker vor dem Haus mit einem Actimel-Drink Abwehrkräfte gegen Schnee und Kälte einflößt. Anstelle von "Actimel aktiviert die Abwehrkräfte" steht nun der Spruch "Starker Start in den Tag".

Auch Activia stand in der Kritik

Im vergangenen Jahr stand auch der Danone-Joghurt Activia in der Kritik von Foodwatch. Der Werbespruch des Produkts lautete: "Activia hilft nachweislich, Ihr Darmwohlbefinden zu verbessern". Dieses Versprechen würde die Verbraucher täuschen, so Foodwatch. Auch die Deutsche Umwelthilfe ging gegen die Werbung von Activia vor. Die Organisation bemängelte, dass Danone den Activia-Becher zu unrecht als besonders umweltfreundlich bewarb und ließ die Kampagne 2011 sogar von einem Gericht stoppen.

Neuer Werbespruch: "Activia. Ihr Bauch entscheidet"

Bereits im Januar führte Danone den neuen Werbespruch "Activia. Ihr Bauch entscheidet" ein. Auch in dem neuen TV-Spot mit TV-Moderatorin Vera Int-Veen ist nicht mehr die Rede davon, dass der Joghurt das "Darmwohlbefinden verbessert". Noch vor kurzen schwärmte auch Testimonial Schauspielerin Senta Berger im TV-Spot davon, wie Activia ihre "Verdauung in Schwung" bringt.

Keine "Extra-Portion Milch" mehr bei Ferrero

Auch der Süßigkeitenhersteller Ferrero war für seinen Werbespruch von der "Extra-Portion Milch" für seine "Kinder"-Produkte gerügt worden und trennte sich kürzlich davon. Seine Milchschnitte wurde 2011 sogar mit dem goldenen Windbeutel ausgezeichnet. Horizont.net unterstellt diesem Zusammenhang, dass die Macht der Verbraucherschutzorganisationen immer größer wird.

Ratgeber: Functional Food - Was steckt dahinter?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017