Sie sind hier: Home > Leben >

Zahnstocher-Trick hilft gegen Überkochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Clevere Haushaltshelfer  

Zahnstocher-Trick hilft gegen Überkochen

04.02.2016, 16:32 Uhr | AKL

Zahnstocher-Trick hilft gegen Überkochen. Zahnstocher können mehr, als man denkt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zahnstocher können mehr, als man denkt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In den meisten Haushalten sind Zahnstocher zu finden. Doch nicht immer kommen sie allein im Mund oder als Käsespieß zum Einsatz. Ihre Stabilität und ihre Form machen sie zu idealen Helfern in Küche, Bad und Wohnzimmer. Zwölf Zahnstocher-Tipps  für einen leichteren Alltag.

In der Küche sind Zahnstocher überall dort geeignet, wo es etwas friemelig wird. Etwa wenn sich im Nudelsieb kleine Pastarückstände festgesetzt haben, die mit dem Schwamm nicht so leicht zu lösen sind. Mit dem Zahnstocher lassen sich die winzigen Löcher leicht wieder freistechen.

Verkalkte Duschbrause mit dem Zahnstocher freipiksen

Auch wenn die schmale Öffnung der Spülmittelflasche oder die Klebertube verstopft ist, wird diese mit Hilfe eines Zahnstochers schnell wieder frei. Selbst die schmalen Düsen einer verkalkten Duschbrause lassen sich leicht wieder öffnen.

Zahnstocher verhindert, dass der Topf überkocht

Auch überkochenden Töpfen kann ein Zahnstocher helfen. Nicht alle Deckel haben ein Lüftungsloch. Stellt man den Deckel allerdings zu schräg, kühlt der Inhalt oft schnell aus. Ein Zahnstocher zwischen Topf und Deckel lässt gerade so viel Platz, dass der Dampf abziehen kann, ohne dass man zu viel Energie verliert.

Dosier-Hilfe für Essig

Wer sich immer wieder ärgert, dass beim Zubereiten von Salaten zu viel Essig oder Dressing aus der Flasche läuft, kann es mit folgendem Trick versuchen: Einfach die Schutzfolie zwischen Flasche und Deckel dran lassen und mit dem Zahnstocher ein paar Löcher hinein piksen. So lässt sich die Flüssigkeit leichter dosieren.

"Frischhaltefolien-Zelt" schützt Tortendeko

Damit die Frischhaltefolie beim Abdecken die liebevoll dekorierten Häppchen und Tortenstücke nicht zerstört, einfach in einige Stücke einen Zahnstocher stecken. Unter dem "Frischhaltefolien-Zelt“ bleibt die schöne Optik erhalten. Bei mehrschichtigem Fingerfood verhindern die dünnen Hölzer, dass der Snack auseinanderfällt.

Ist der Kuchen schon fertig?

Wer wissen möchte, ob der Kuchen bereits fertig gebacken ist, kann ebenfalls zu einem Zahnstocher greifen. Mit diesem sticht man in den Teig. Bleibt beim Herausziehen nichts daran kleben, ist der Kuchen durch. Bei sehr hohen Kuchen ist ein Schaschlikspieß eine gute Alternative.

Stabilere Dübel dank Zahnstocher

Für guten Halt sorgen Zahnstocher in Verbindung mit Dübeln. In porösen Wänden finden diese oft nur schwer Halt. Wer keinen größeren Dübel zur Hand hat oder nicht gleich Geld für Spezialdübel ausgeben möchte, kann es mit folgendem Tipp versuchen: Neben dem lockeren Dübel einige Zahnstocher einschlagen, bis dieser fixiert ist. Das Hält in der Regel ganz gut. Wer allerdings schwere Lasten aufhängen möchte, sollte besser im Baumarkt nach dem richtigen Werkzeug fragen.

Telefontasten mit Zahnstocher reinigen

Auch im Kampf gegen Schmutz können Zahnstocher hilfreich sein. So lassen sich Krümel in der Computertastatur und Schmutz zwischen den Telefontasten mit einem Zahnstocher leicht lösen. Einfach mehrmals durch die schmalen Rillen streichen. Auch kleine Kalkablagerungen an den Rändern von Silikonfugen lassen sich gut wegkratzen.

Gegen Nagellackpatzer und verschmutzte Ohrstecker

Praktisch für Frauen: Sammeln sich in den winzigen Verschlüssen von Ohrsteckern Shampoo-Rückstände, lassen sich diese ebenfalls leicht mit dem Zahnstocher lösen. Auch kleine Nagellackpatzer kann man mit dem Zahnstocher meist gut korrigieren.

Kleine Stützhilfe für zarte Pflanzen

Als kleine Pflanzenhilfe eignen sich die Spieße ebenfalls, besonders bei frischen Keimlingen. Droht das kleine Pflänzchen umzuknicken, weil es noch nicht kräftig genug ist, stützt der Zahnstocher. Bei Bedarf sorgt ein feiner Faden dafür, dass die Pflanze in Position bleibt. Dieser Tipp eignet sich beispielsweise wunderbar für die Tomatenzucht. Ab März können die Samen wieder ausgesät werden. Die Fensterbank ist ein guter Ort. Dort ist es warm und hell.

Endlich nicht mehr beim Paketband friemeln

Für das Paketband ist der Zahnstocher ebenfalls praktisch. Denn oft findet man den Anfang des Klebestreifens nur schwer oder er reißt schräg ein. Wer nach dem Abschneiden das Hölzchen an das Band klebt, hat es beim nächsten Gebrauch leichter.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017