Sie sind hier: Home > Leben >

"Öko-Test": So schnitten Tampons und Menstruationstassen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ein Produkt fiel durch  

So haben Tampons und Menstruationstassen bei "Öko-Test" abgeschnitten

27.10.2017, 16:17 Uhr | cch, t-online.de

"Öko-Test": So schnitten Tampons und Menstruationstassen ab. "Öko-Test" hat verschiedene Tampons und Menstruationstassen getestet – mit einem überwiegend guten Ergebnis. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/gregory_lee)

"Öko-Test" hat verschiedene Tampons und Menstruationstassen getestet – mit einem überwiegend guten Ergebnis. (Quelle: gregory_lee/Thinkstock by Getty-Images)

"Öko-Test" hat Tampons und Menstruationstassen getestet. Die meisten Produkte schnitten gut ab. Bis auf eines.

Insgesamt haben die getesteten Damenhygieneprodukte bei "Öko-Test" gut abgeschnitten. Bei den 15 Tamponmarken gab es 14 Mal die Note "sehr gut" und ein Mal die Note "gut". Die sechs getesteten Menstruationstassen überzeugten ebenfalls fast durchgängig: Zweimal wurde ein "Sehr gut" vergeben, dreimal ein "Gut". Nur eine Tasse fiel mit "mangelhaft" durch.

"Öko-Test": Eine Menstruationstasse ist "mangelhaft"

Bei dem Produkt handelt es sich um die Tasse "Diva Cup Modell 2, transparent". In dieser fanden die Tester den umstrittenen Inhaltsstoff Benzophenon. Von der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC) wird er als "möglicherweise krebserregend" eingestuft. Die Europäische Agentur für Chemikalien nimmt an, dass Benzophenon zu Organschäden führen kann, wenn man dem Stoff über längere Zeit ausgesetzt ist.

Zu kritisieren hat "Öko-Test" zudem, dass in der Packungsbeilage zu vier der sechs Tassen ein Hinweis auf das Toxische Schocksyndrom (TSS) fehlt. Es sei nicht auszuschließen, dass dieses auch durch die Anwendung von Menstruationstassen auftreten kann.

Halogenorganische Verbindungen in einer Tamponmarke

Die Hersteller der Tampons haben offenbar an der Qualität dieser gearbeitet. In einer älteren Laboruntersuchung von "Öko-Test" waren in vielen Produkten halogenorganische Verbindungen, Formaldehyd und Pestizide entdeckt worden. Bei der aktuellen Untersuchung waren  einzig halogenorganische Verbindungen und nur in einem Produkt ("U by Camelia Tampons Normal") nachgewiesen worden. Viele dieser Verbindungen können Allergien auslösen.

Das ausführliche Testergebnis lesen Sie in der November-Ausgabe von "Öko-Test".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017