Sie sind hier: Home > Leben > Liebe >

Partnerschaft: Kann eine Affäre Liebe werden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Affäre  

Kann aus einer Affäre Liebe werden?

08.10.2012, 10:19 Uhr | ElitePartner / Annette Riestenpatt

Partnerschaft: Kann eine Affäre Liebe werden?. Der Sprung von einer Affäre zur Liebe ist schwer, aber nicht unmöglich. (Foto: Archiv)

Der Sprung von einer Affäre zur Liebe ist schwer, aber nicht unmöglich. (Foto: Archiv)

Übersetzt aus dem Französischen bedeutet Affäre schlicht "Sache“: Ein erotisches Abenteuer ohne Verbindlichkeiten und Verpflichtungen. Das Problem ist, dass die Gefühle trotz aller Abgeklärtheit oft die Oberhand gewinnen. Zumindest für einen der Partner. Bedeutet das automatisch das Ende oder kann sich die Affäre auch zu einer ernsthaften Partnerschaft entwickeln?

Leidenschaft im Hier und Jetzt leben

Lara (31) erinnert sich noch gut daran, wie es mit Marc (33) begann: "Uns war beiden klar, dass es nichts Ernstes war, als wir das erste Mal zusammen im Bett waren“, sagt sie. Schließlich kamen beide gerade aus langjährigen Beziehungen und wollten eigentlich erst einmal die neue Freiheit genießen. "Eine Affäre war damals ideal für mich“, sagt Lara. Sie genoss die Leidenschaft, die so sehr im Hier und Jetzt stattfand. Über die Zukunft konnte und wollte sie nicht nachdenken. "Eine Affäre beschränkt sich auf bestimmte Ausschnitte zwischenmenschlichen Zusammenseins“, erklärt Diplom-Psychologin Lisa Fischbach von ElitePartner.de. „Gibt es klare Vereinbarungen, bietet sie Sex ohne die Verpflichtungen und Verantwortung einer Liebesbeziehung. Man kann sich vieles nehmen, bleibt aber dennoch frei und unabhängig.“ Für viele ist das zumindest anfangs äußerst verlockend.

Belastende Unverbindlichkeit

Doch Lara fehlte irgendwann etwas Entscheidendes: „Es kam der Punkt, an dem ich mir doch etwas mehr Verbindlichkeit gewünscht hätte. Ich hing immer ein wenig in der Luft, das war sehr unbefriedigend.“ An eine Affäre kann man eben nicht die gleichen Erwartungen und Anforderungen stellen, wie an eine feste Partnerschaft. Lara und Marc hatten einander zugestanden, sich auch mit anderen treffen zu können. Lara fand das auf Dauer sehr zermürbend. Hatte Marc nicht vielleicht doch noch andere Eisen im Feuer? Ihn konkret danach zu fragen, traute sie sich allerdings nicht.

Die Kunst, Sex von Liebe zu trennen

Manche Menschen können auch in einer Affäre glücklich sein. Das hängt mit ihren Bedürfnissen und ihrem Temperament zusammen. „Wer gern eigene Wege geht, seine Unabhängigkeit und auch das Alleinsein mag, wird sich in so einer Beziehungsform womöglich ganz wohl fühlen“, so Lisa Fischbach. Meist sind das selbstbewusste, wenig eifersüchtige Menschen, die ihre Gefühle im Griff haben und die Sex und Liebe voneinander trennen können. Frank (39) ist so ein Mensch. Er hatte jahrelang eine Affäre mit einer liierten Frau. „Ich habe sie wirklich sehr geliebt und sie mich auch“, sagt er rückblickend. „Aber wir wussten beide, welche Erwartungen wir aneinander haben konnten und wo Schluss war.“ Immerhin lief die Sache fast vier Jahre. Bis sie sich trennte, weil ihre Emotionen überhand nahmen. Sie wollte mehr, aber gleichzeitig ihren Mann nicht verlassen. Deshalb fiel die Entscheidung gegen Frank.

Von der Affäre zur Beziehung: So kann's klappen

Auch bei Lara und Marc veränderten sich die Gefühle irgendwann. Doch sie zogen andere Konsequenzen: „Wir haben erkannt, dass uns mehr verband als nur Sex“, erklärt Marc. „Bei mir hat es ein wenig länger gedauert, weil ich damals noch nicht so weit war.“ Er hatte Bedenken, seine Freiheit so schnell wieder aufzugeben. Dennoch verbrachte er mehr und mehr Zeit mit Lara, ließ sich auf Planungen und Perspektiven ein. „Und irgendwann war es ganz von selbst eine richtige Beziehung geworden.“ So ein Übergang geschieht häufig schleichend, bestätigt auch Lisa Fischbach. „Wichtig ist, dass beide Beteiligten ähnliche Bedürfnisse haben.“ Grundsätzlich ist gegen eine Affäre nichts einzuwenden, solange gewisse Vorzeichen stimmen. Einmal abgesehen von der Konstellation: Ist einer der beiden Beteiligten oder gar beide anderweitig liiert, sollte man sich schon sehr genau überlegen, ob man sich auf so etwas einlassen will.

Manchmal klappt das Happy End nicht

Romantische Ideale sind eher hinderlich: „Wer sich schnell emotional auf einen anderen Menschen einlässt und dabei die eigenen Grenzen vergisst, ist in einer Affäre nicht gut aufgehoben“, so Single-Coach Lisa Fischbach. Das hat Carina (29) bereits selbst leidvoll erfahren. Für die PR-Referentin gehören Sex und Liebe einfach zusammen. Genauso wie Nähe und Vertrautheit. Dennoch verliebte sie sich in den Mann, mit dem sie bloß eine Affäre hatte: „Ich habe einige Zeit die Coole gespielt, aber innerlich total gelitten.“ Irgendwann brachte sie den Mut auf und sagte ihm, dass sie sich mehr wünschte. „Da hat er Schluss gemacht, weil er meinte, er wollte mich nicht unnötig verletzen. Zuerst war ich todunglücklich. Aber letztlich hat er richtig reagiert und mir keine unnötigen Hoffnungen gemacht.“

Die Leichtigkeit weiter leben lassen

Lara fand an ihrer Affäre die Lockerheit und Unverbindlichkeit zunächst sehr reizvoll: „Ich habe mich noch nie so lustvoll und lebendig gefühlt“, erinnert sie sich. „Ich habe mich getraut, Dinge auszuprobieren und auch ganz neue Seiten an mir kennen gelernt.“ Das allein wäre die Sache wert gewesen. Aber Lara und Marc haben geschafft, aus der Leichtigkeit ihrer anfänglichen Affäre einiges mit in ihre Beziehung zu nehmen. Und genau das macht beide sehr glücklich miteinander. Nicht nur für den Moment, sondern auch mit einer Perspektive für die Zukunft.

Anzeige - Mit ElitePartner.de finden Sie jetzt ganz gezielt den Partner, der wirklich zu Ihnen passt. Lernen Sie kultivierte, niveauvolle Singles kennen, die genau wie Sie eine feste Beziehung suchen. Über das wissenschaftliche Matching bekommen Sie mindestens 200 passende Partnervorschläge. Melden Sie sich jetzt gratis an. Denn eine glückliche Beziehung ist kein Zufall…Hier geht's zu ElitePartner.de.



Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Liebe

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017