Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Anti-Aging >

Auch Fasten hat einen Anti-Aging-Effekt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Fasten hat einen Anti-Aging-Effekt

25.05.2012, 17:02 Uhr | sk (CF)

Fasten ist gut für die Gesundheit und hat außerdem einen deutlichen Anti-Aging-Effekt. Der Verzicht auf feste Nahrung und Alkohol kann außerdem bereits eingetretene Schäden in den Immunzellen rückgängig machen.

Fasten stärkt das Immunsystem

Eine Fastenkur soll den Körper entschlacken und reinigen. Die Reduzierung der Kalorienzufuhr beziehungsweise der vorübergehende Verzicht aufs Essen bringt das Immunsystem auf Trab. Außerdem sehen viele Mediziner die Möglichkeit, durch Fasten das Risiko von Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren. Wissenschaftler konnten sogar nachweisen, dass eine Fastenkur in der Lage ist, schädliche Veränderungen in den Immunzellen rückgängig zu machen. Von diesem Effekt profitieren in besonderer Weise übergewichtige Menschen. (Richtig fasten: Welche Fehler Sie vermeiden sollten)

Enzym erneuert die Zellen

Der Anti-Aging-Effekt des Fastens hängt vermutlich vor allem mit dem Enzym Telomerase zusammen. Je weniger Kalorien der Körper bekommt, desto mehr wird die Ausschüttung dieses Hormons im Körper angekurbelt. Es sorgt für eine Erneuerung der Chromosomen und erhöht die Lebensdauer der Zellen. Wenn die Konzentration der Telomerase in einer Zelle unter einen bestimmten Wert sinkt, stirbt die Zelle ab. Indem Sie durch das Fasten die Ausschüttung des Enzyms erhöhen, verlängern Sie die Lebensdauer der einzelnen Zellen und des gesamten Organismus. Ein besseres Anti-Aging-Programm ist schwer vorstellbar. (Süßigkeiten lassen uns schneller altern)

So fasten Sie richtig

Besonderes viele Menschen beginnen ihre Fastenkur im Frühling, als ein Zeichen des körperlichen und spirituellen Neuanfangs. Kern der Kur ist die Reduzierung der festen Nahrung. Manche Menschen essen über eine oder mehrere Wochen beinahe gar nichts, andere essen nur wenig. Alternativ können Sie auch einzelne Fastentage einlegen und ansonsten relativ normal essen. Auch diese milde Variante des Fastens führt zum gewünschten Anti-Aging-Effekt. Sinnvoll ist zudem der Verzicht auf Alkohol, fette Speisen und Süßigkeiten. Vor allem wenn Sie nur wenig gegessen haben, müssen Sie Ihren Körper am Ende der Fastenzeit wieder an normale Nahrung gewöhnen. Planen Sie dafür etwa ein Drittel der Fastenzeit ein. (Zu viel Alkohol beschleunigt den Alterungsprozess)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017