Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Mit diesem Make-up gehen Sie nicht baden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mascara-Massaker vermeiden - mit dem passenden Make-up im Sommer

02.05.2012, 15:20 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Mit diesem Make-up gehen Sie nicht baden. Sommer-Make-up: Nicht alle Beauty-Produkte halten, was sie versprechen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sommer-Make-up: Nicht alle Beauty-Produkte halten, was sie versprechen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aus dem Wasser auftauchen als Gruftie? Wer einmal geschminkt baden gegangen ist, weiß, wie grässlich Lidschattenränder, Make-up-Reste und Mascara-Pfützen unter den Augen ausschauen. Damit dies nicht passiert, lohnt es sich beim Schminken spezielle Tricks und Produkte zu verwenden. Beim Kauf und anschließenden Anwenden gibt es jedoch einiges zu beachten, denn nicht alle Produkte halten tatsächlich mehr als ein paar Spritzern Wasser stand.

Cremiges Make-up besser meiden

Im Sommer muss das Make-up einiges aushalten können: Um am Strand oder beim Sport gut auszusehen, ist es deshalb ratsam, wasserfestes Make-up zu verwenden. So sollte laut Annette Kreuels vom Kosmetikunternehmen Lancôme ein gutes wasserfestes Make-up kaum Wasser, aber einen hohen Wachsanteil enthalten. "In einem wasserfesten Mascara ist beispielsweise nur ein Zehntel so viel Flüssigkeit wie in einer normalen Wimperntusche, dafür aber gut 60 Prozent mehr Wachs." Auch bei der Foundation sei eine hohe Pigmentierung und ein niedriger Wasseranteil wichtig, um das Produkt haltbar zu machen, erklärt die Make-up-Designerin Beatrix Isabel Lied aus Hamburg. "Cremige Make-up-Präparate lösen sich dagegen im Allgemeinen bei Kontakt mit Wasser auf."

Mascara muss Tauchgang überstehen

In den Laboren der Kosmetikhersteller werden die Produkte auf ihre Beständigkeit getestet. "Wimperntusche muss beispielsweise eine Minute unter fließendem, 25 Grad warmen Wasser überstehen, um als wasserfest zu gelten", erklärt Kreuels. Und Mascara müsse auch verschiedenen Wasserarten wie Chlorwasser, Salzwasser und destilliertem Wasser standhalten. "So wird sichergestellt, dass das Produkt tatsächlich einen Tauchgang übersteht." Doch nicht nur Mascara, auch Lip- und Eyeliner gibt es in wasserfester Ausführung.

Was bedeutet "waterresistant"?

Bei anderen Produkten wie Lidschatten, Rouge und Lipgloss sei das meist nicht der Fall, erklärt Peter Schmidinger vom VKE-Kosmetikverband in Berlin. Diese seien im Handel eher mit dem englischen Hinweis "waterresistant", also wasserabweisend, zu finden. "Einen kurzen Regenschauer halten diese Produkte möglicherweise aus, ein Bad mit Sicherheit nicht", sagt der Beautyexperte.

Überflüssiges Make-up abbürsten

Damit die Foundation einen Strandtag übersteht, sei es wichtig, ein sogenanntes Camouflage-Make-up zu verwenden, rät die Visagistin Heike M. Falkenstein aus Trier. Dieses sollte man auf dem Handrücken kurz erwärmen und mit einem Make-up-Pinsel auftragen. Anschließend müsse die Haut mit einem Fixierpuder relativ dick eingestäubt werden. "Das Ganze dann etwa zehn Minuten einwirken lassen, den Überschuss abbürsten - fertig", erläutert Falkenstein.

Sonnenpflege gehört auf Gesicht und Lippen

Um dem Austrocknen der Haut durch das Make-up entgegen zu wirken, sollte vor dem Schminken eine Pflegecreme verwendet werden, die die Haut sättigt. Im Sommer müsse so ein Produkt auch einen hohen Lichtschutzfaktor beinhalten, da Gesicht und Dekolleté sehr schnell verbrennen. "Die Foundation reicht nicht aus, um die Haut vor der Sonne zu schützen", sagt die Visagistin. Auch auf die Lippen sollte zusätzlich zu dem wasserfesten Produkt eine Pflege aufgetragen werden, rät Lied. "Denn Produkte für den Mund, die haltbar sein sollen, trocknen die Lippen tatsächlich aus", sagt sie. Deshalb empfiehlt Lied sogenannte Duo-Lippenstifte, die auf der einen Seite den Farbstift und auf der anderen Seite eine Pflege enthalten. Ein Primer, der vor der Lippenfarbe aufgetragen wird, könne zusätzlich dazu beitragen, dass die Farbe länger haftet.

Knallige Farben als sommerlicher Blickfang

Im Trend für den Sommer sind vor allem auffällige Farben. "Ob auf den Fingernägeln oder bei Lippenstift und Augen-Make-up - man darf ruhig ein bisschen tiefer in den Farbtopf greifen", sagt Visagistin Falkenstein. Angelehnt an den Look der 1980er Jahre könnten Bonbonfarben wie Grün oder Pink genauso gut getragen werden wie ein knallroter Lippenstift.

Besser abschminken oder weniger schminken

Zum Abschminken reicht Wasser logischerweise nicht aus. "Um das wasserfeste Augen-Make-up zu entfernen, ist ein Zwei-Phasen-Reiniger gut geeignet. Dieser enthält oben ein ölhaltiges Präparat und unten eine normale Reinigungslotion", sagt Annette Kreuels. Für das Gesicht eigne sich ein schäumendes Waschgel. Insgesamt findet aber sogar die Beauty-Expertin, dass trotz der vielfältigen Auswahl an wasserfesten Produkte, weniger manchmal mehr sei: "Nicht jede Frau braucht an allen Stellen Make-up." Eyeliner, ein wenig Mascara und Lippenstift reichten am Strand schon aus, um toll auszusehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017