Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Cool gealtert: Don Johnson in Tarantinos "Django Unchained"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gentleman und Sexsymbol Don Johnson

21.11.2012, 13:26 Uhr | mth, t-online.de

Cool gealtert: Don Johnson in Tarantinos "Django Unchained". Don Johnson als Plantagenbesitzer Big Daddy Bennet in "Django Unchained". (Quelle: Sony)

Don Johnson als Plantagenbesitzer Big Daddy Bennet in "Django Unchained". (Quelle: Sony)

Don Johnson gehörte in den 1980er Jahren zu den ganz Großen und galt als Sexsymbol. Durch seine Rolle als Sonny Crockett in der Kultserie "Miami Vice" wurde er zur personifizierten Coolness. Mit nun fast 63 Jahren ist er ein stilvoller Gentleman, der in Quentin Tarantinos erstem Western "Django Unchained" noch einmal zeigen kann, dass er zurecht noch immer in der Hollywood- Oberliga spielt.

Weitere Helden-Reporte

    Johnson wird in dem Südstaaten-Western den Plantagenbesitzer "Big Daddy Bennet" spielen, der mit langen Haaren, Schnauzer und perfekt sitzendem weißen Anzug für einige humorige Parts in dem Film sorgen wird.

    Jamie Foxx und Christoph Waltz als Kopfgeldjäger

    "Django Unchained" erzählt die Geschichte des Sklaven Django (Jamie Foxx), der von dem deutschstämmigen Kopfgeldjäger King Schultz (Christoph Waltz) aus der Gefangenschaft befreit wird. Schultz braucht Django, um eine Gruppe Banditen aufzuspüren. Nachdem sie diese erledigt haben, macht sich das ungleiche Duo auf die Suche nach Djangos Frau Broomhilda (Kerry Washington), die vor Jahren von einem Sklavenhändler verschleppt und an den berüchtigten Plantagen-Besitzers Calvin Candie (Leonardo DiCaprio) verkauft wurde.

    Johnsons Big Daddy Bennet wird bei der Befreiung von Broomhilda zum widerstrebenden Unterstützer Djangos und Schultz', nachdem diese ihm für seine Dienste eine Menge Geld geboten haben.

    Trailer 'Django Unchained'  (Quelle: Sony)
    Don Johnson in "Django Unchained"

    Dieser Western könnte ein echter Knaller werden. Im neuen Film des Kult-Regisserus treten Jamie Foxx und Christoph Waltz gegen Leonardo DiCaprio an.

    Video: "Django Unchained"

    Christoph Waltz überzeugt erneut

    Großartige Aufnahmen der kargen Landschaft, die für Tarantino typischen, schrägen Charaktere, schwarzer Humor und kompromisslose Gewaltdarstellungen sind die Zutaten, die "Django Unchained" ausmachen. Waltz könne mühelos an seine brillante Leistung aus "Inglourious Basterds" anknüpfen, Foxx sei die Coolness in Person, DiCaprio sei in seiner ersten wirklichen Bösewichtrolle sensationell und die Chemie zwischen Waltz und Foxx harmoniere extrem. Die bisherigen Kritikereindrücke klingen toll. Allerdings darf man nicht außer Acht lassen, dass diese Beurteilungen bislang auf lediglich ein paar Minuten Filmmaterial basieren,

    die bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurden.

    Dennoch kann man von Tarantino und seinem großartigen Cast - neben den Hauptdarstellern sind unter anderem auch noch Samuel L. Jackson und Jonah Hill mit von der Partie - eines der Kino-Highlights des kommenden Jahres erwarten.
    Bereits im Film "Machete" von Tarantino-Kumpel Robert Rodriguez bewies Don Johnson, dass er nun im gesetzten Alter ein Händchen für kultige Nebenrollen in ebensolchen Filmen hat. "Quentin und ich wollten schon seit Jahren zusammenarbeiten", sagte er kürzlich über sein Engagement in "Django Unchained". "Als Quentin Big Daddy erwähnte, dachte ich sofort, das ist ein Charakter, den ich verkörpern könnte, den ich richtig mächtig und großspurig machen könnte."

    Kinostart von "Django Unchained" ist am 17. Januar 2013

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
China 
Dieses Kleinkind hat mehr Glück als Verstand

Ein Kleinkind läuft auf die Straße - direkt vor ein Auto. Der Fahrer bemerkt nichts und überrollt das Kind. Anschließend fährt sogar noch ein zweites Auto darüber. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal