Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Körperpflege: Was Frauen an Männern nicht mögen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Körperpflege  

Was Frauen an Männern nicht mögen

08.02.2013, 16:01 Uhr | akl

Körperpflege: Was Frauen an Männern nicht mögen. Schweißflecken mögen Frauen an Männern überhaupt nicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schweißflecken mögen Frauen an Männern überhaupt nicht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nasenhaare, Schweißgeruch und Schuppen. Es gibt ein paar Makel, die immer wieder beim starken Geschlecht vorkommen. Wir verraten, was Frauen an Männern nicht mögen - und wie diese die kleinen Makel erfolgreich bekämpfen können. Denn so viel Aufwand ist gar nicht nötig, um für Frauen attraktiv zu sein. Kleine Tipps mit großer Wirkung.

Fettige Schuppen auf dem Hemd

Ob beim ersten Date oder in einer Partnerschaft: Wenn es bei ihm ständig auf den Pullover rieselt, schreckt das Frauen ab. Doch mit ein paar kleinen Tipps, werden Männer Schuppen ganz leicht los. Zuerst muss man herausfinden, unter welchen Schuppen man leidet. Dies ist genetisch festgelegt. Trockene Schuppen sind klein und rieseln schnell auf den Pullover, fettige Schuppen hingegen sind größer und fühlen sich fettig im Haar an.

Die Shampoo-Hersteller haben für jeden Haartyp ein passendes Produkt, egal ob fettig, trocken oder empfindlich. Experten empfehlen Shampoos mit dem Wirkstoff Zink-Pyrithion. Dieser hält den Hefepilz, welcher auf unserer Kopfhaut vorkommt und Probleme bereiten kann, in Schach. Im Zweifel einen Dermatologen fragen. Denn es können auch Kopfhauterkrankungen dahinterstecken.

Schmutzige Fingernägel turnen ab

Schwarze Fingernägel führen gleich zu Punktabzug. Zeig mir deine Hände und ich sage dir, wer du bist: So sehen das viele Frauen. Gepflegte Hände sind ein Muss. Da sollten Männer schon regelmäßig zu Handcreme, Nagelfeile und -schere greifen. Es gibt Nagelfeilen, die so klein sind, dass sie sogar ins Portemonnaie passen. Da kann man auch zwischendurch die schwarzen Ränder unter den Nägeln bekämpfen. Und: Auch lange Fußnägel und Hornhaut an den Füßen finden Frauen eklig. Hier schaffen Nagelschere und Bimsstein ebenfalls Abhilfe.

Mundgeruch lässt Frauen flüchten

Mit Mundgeruch kommt es sicher nicht zum Kuss. Frischen Atem hingegen finden Frauen sexy. Mundgeruch kann man in den meisten Fällen einfach loswerden, denn meist ist eine falsche Mundhygiene schuld an dem üblen Geruch. Regelmäßig Zähne putzen ist der erste Schritt. Mit Zahnseide werden auch die letzten Reste vom Essen aus den Zahnzwischenräumen entfernt. Bakterien haben dann kaum noch eine Chance.

Auch die Zunge sollte man nicht vergessen: Wer regelmäßig seine Zunge reinigt, entfernt geruchsbildende Bakterien zuverlässig. Dafür muss es kein spezieller Zungenreiniger sein. Auch mit der Zahnbürste kann man vorsichtig über die Zunge streifen. Danach die Zahnbürste gründlich abspülen. Und: Wer nicht ausreichend trinkt, raucht und viel Kaffee zu sich nimmt, riskiert ebenfalls Mundgeruch.

Körperbehaarung darf sein, sollte aber nicht wuchern

Lange Haare unter den Achseln oder im Intimbereich finden die meisten Frauen eher abstoßend. Zudem führt gerade der Wildwuchs unter den Armen schnell zu unangenehmem Schweißgeruch - der bei Frauen auch nicht besonders gut ankommt. Wer sich nicht rasieren mag, sollte die Haarpracht wenigstens stutzen. Das wirkt gleich viel gepflegter.

Über Brustbehaarung kann man übrigens streiten: Was für manche Frauen gar nicht geht, finden andere wiederum sexy und männlich. Einig sind sich die meisten Frauen aber beim Thema Rückenhaare: Diese gefallen überhaupt nicht. Mutige Männer können sich die Haare mit Wachs entfernen lassen. Das ist zwar schmerzhaft, hält aber auch am längsten.

Auch Frauen haben ihre Makel

Doch auch das weibliche Geschlecht hat Makel, mit denen es bei Männern nicht punkten kann. Abgesplitterter Nagellack, strohige und trockene Haare, verschmierter Lippenstift sowie eine dicke Lage Make-up sind nur ein paar Beispiele. Und auch wenn jedes Geschlecht so seine Macken hat: Gemeinsam ist es doch am schönsten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welchen Makel finden Sie bei Männern am schlimmsten?
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017