Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Herrenmode >

Einen Schal richtig binden: Anleitung für den Mann

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Elegante Bindetechniken  

So tragen Sie den Schal richtig

03.11.2017, 16:31 Uhr | Sabine Kelle, t-online.de, dpa-tmn

Einen Schal richtig binden: Anleitung für den Mann. Wenn die Temperaturen sinken, wärmt ein Schal den Hals am besten. Wer elegant aussehen will, sollte ein paar Tipps zum Binden beherzigen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/NADOFOTOS)

Wenn die Temperaturen sinken, wärmt ein Schal den Hals am besten. Wer elegant aussehen will, sollte ein paar Tipps zum Binden beherzigen. (Quelle: NADOFOTOS/Thinkstock by Getty-Images)

Gegen Kälte hilft ein schöner Schal. Doch wie trägt Mann ihn eigentlich richtig und wann sollte man ihn unbedingt ablegen?

Einfach nur irgendwie um den Hals gewickelt, verliert der Schal schnell seine Wirkung. Wir verraten die wichtigsten Techniken, Modelle und Regeln, damit das Tragen eines Schals bei Ihnen elegant wirkt. Eine Anleitung finden Sie auch in unserer Fotoshow.

Falsch gewickelt? Nicht mit Ihnen!

Viele Herren verstauen ihren Schal säuberlich im Ausschnitt des Mantels. Das muss nicht mehr sein, sagt Stilberaterin Petra Schreiber. Heute kann man einen Schal einfach umlegen und die Enden nach hinten werfen. So wird der Schal oder das Tuch zum eleganten Accessoire. Besonders edle Kaschmir-Modelle kommen so getragen hervorragend zur Geltung.

Auch eine Schlaufe zu binden, bietet sich an. "In jedem Fall sollte er nicht zu eng sitzen, sondern eher locker", rät Schreiber. Für die Schlaufentechnik falten Sie den Schal einmal in der Länge, sodass er doppelt liegt und nur halb so lang ist. Nun halten Sie in der einen Hand die Schlaufe, in der anderen die zwei Enden und legen den Schal von hinten um den Hals. Vor dem Hals ziehen Sie die beiden losen Enden durch die Schlaufe. Festziehen, noch ein wenig drapieren und schon sind Sie fertig. Ein so getragener Schal passt zum feinen Anzug wie zu einem Pullover.

Anleitung für die elegante Variante

Feine Schals können Sie zweimal um den Hals schlagen. Hierfür legen Sie den Schal von vorn um den Hals, überkreuzen ihn hinten und schlagen die Enden vorn locker übereinander. Wählen Sie hierfür einen mittelschweren Schal mit einem gewissen Stand, dann sitzt Ihr Schal wie ein kleiner Stehkragen am Hals. Auch ein feiner Seidenschal lässt sich so gut tragen. Kombinieren Sie diese elegante Variante zum offen getragenen Hemd oder zu einem dünnen Pullover.

Für einen Knoten legen Sie den Schal von hinten um den Hals und schlagen die beiden Enden zu einem lockeren Knoten übereinander. Auf diese Art können Sie winterliche Strickschals, mittelschwere Modelle und vor allem modische Dreieckschals tragen. Bei Dreiecktüchern wird der Knoten unter dem Tuchzipfel gebunden und verschwindet so elegant.

Der Krawattenknoten

Mittelschwere und vor allem längere Schals können Sie auch einfach wie eine Krawatte binden. Hierfür legen Sie den Schal von hinten um den Hals. Ein Ende sollte dabei etwa doppelt so lang sein. Wie bei einem einfachen Krawattenknoten wickeln Sie nun das längere Ende einmal um das kürzere und ziehen es von hinten nach vorn vor Ihrem Kinn durch die Schlinge. Nun das längere Ende durch die entstandene Schlaufe schieben und den Knoten festziehen. Für sehr dicke Schals ist diese Methode allerdings nicht geeignet. Wie Ihre Krawatte können Sie so einen Schal ausgezeichnet zum Anzug tragen.

"Der Wasserfall"

Besonders für feine Seidenschals geeignet, ist die Wasserfall-Technik: Hierbei wickeln Sie das Tuch zweimal um Ihren Hals und ziehen einen Zipfel zum Schluss durch die Schlaufen nach oben. An der gegenüberliegenden Seite ziehen Sie ihn in den Schal hinein, sodass das Tuch vorne luftig leicht wie ein Wasserfall fällt. 

Wann sollte man den Schal ablegen?

Es gibt einige Situationen, in denen Sie den Schal ablegen sollten. Treffen Sie sich mit Ihrer Liebsten in einem Restaurant, möchten Sie sicher nicht den Eindruck erwecken, als wollten Sie jeden Moment wieder aufspringen und gehen. Deswegen gehört der Schal samt Mantel an die Garderobe. Ähnliches gilt für das Meeting mit dem Chef.

Geht es um eine kurze Besprechung im Team und Sie sind auf dem Sprung, wird es Ihnen kaum jemand übel nehmen, wenn Sie den Schal für den Moment anbehalten. Auch elegant geknotete oder gewickelte Tücher dürfen dran bleiben.

Pflege-Trick für den Schal

Manche Materialien laden sich statisch und damit auch Ihre Haare auf. Damit die Frisur nicht plötzlich in alle Richtungen absteht, können Sie Ihren Schal einfach über Nacht ins Tiefkühlfach legen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode > Herrenmode

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017