Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Die Herrenmode im Sommer 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die neue Sommermode

16.02.2016, 11:14 Uhr | Philipp Laage, dpa

Die Herrenmode im Sommer 2016. Auch Bundfaltenhosen dürfen wieder an den Mann. (Quelle: dpa/Cinque)

Auch Bundfaltenhosen dürfen wieder an den Mann. (Quelle: Cinque/dpa)

Röhren, Skinny-Jeans und Slim-Fit-Hosen sind passé. Der nächste Sommer wird eindeutig lässiger! Denn der Trend geht zu weiteren Hosenbeinen. Wir verraten, welche Sommermode sonst noch angesagt ist.

Foto-Serie mit 8 Bildern

In der Mode kommt es immer wieder zu Gegenbewegungen. Hat sich ein Trend bei der Masse durchgesetzt, haben die Kenner der ersten Stunde längst etwas Neues entdeckt. Und so trug lange Zeit jeder Mann, der ästhetisch etwas auf sich hielt, schmale Hosenbeine. Doch das gilt nicht mehr. "Wenn man modisch vorne dran sein will, dann kann man mit schlanken Hosen keinen Blumentopf mehr gewinnen", sagt André Bangert von der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft". Er spricht von einer "neuen Weite" - und die zeige sich beim Mann im kommenden Sommer an der Hose.

Praktisch und bequem

So sind Bundfalten wieder gefragt. Das prognostiziert auch das Deutsche Mode-Institut (DMI) in Köln. Gekrempelt wird die Hose immer noch, doch nun ist sie weit geschnitten. Was auch ein Ausdruck von praktischer Bequemlichkeit sei, findet DMI-Geschäftsführer Gerd Müller-Thomkins. "Skinny sollte niemand mehr tragen", findet Fashionblogger Carl Jakob Haupt von Dandy Diary. Was modisch jetzt komme, seien eben sehr weite Hosen, die extrem hoch getragen werden. Eine Zeitenwende? Nicht ganz.

Kein Mann braucht nun seine schmal geschnittenen Hosen auf dem Trödelmarkt anbieten. Denn Carl Jakob Haupt prognostiziert: "Skinny ist sowas von vorbei, dass es bald schon wieder in sein könnte." Aber eben: bald. So lange zählt die neue Weite.

Wer sich am Bein für diesen Look entscheidet, sollte obenrum gegensteuern. Unten schmal, oben locker - diese bisher dominante Kombination dreht sich um. Dazu passt, dass zum Beispiel der Blouson immer enger getragen wird. André Bangert erklärt: "Männer wollen Taille zeigen."

Die Trendfarben

Farblich bleibt es im Frühjahr und Sommer in der Männermode noch einmal sehr ruhig: viel Weiß, viel Grau, reduzierte Töne. "Wir warten auf die nächste Farbexplosion", fasst Bangert zusammen. Doch die Zeit der komplett einfarbigen Outfits - man denke an das viel strapazierte "All black everything" - ist wohl ebenso gezählt.

"Es wird definitiv abwechslungsreicher", weiß Fashionblogger Haupt. Sein Rat: "Mit einfarbigen Looks wird man zwar auch im Frühjahr 2016 nicht viel falsch machen, doch die modische Avantgarde ist natürlich einen Schritt weiter: Es darf gern wild kombiniert werden." Haupt verweist zum Beispiel auf das kalifornische Label Golf Wang und das Londoner Label Palace, das viel Buntes, vom Surfsport Inspiriertes im Angebot habe.

Überhaupt ist Sportlichkeit ein fester Bestandteil in der Herrenmode. Bangert spricht vom "Megatrend schlechthin". Sportswear werde immer eleganter interpretiert, bis hin zum Anzug, der jetzt auch soft daherkommt und sich anfühlt wie eine Jogginghose. Das Deutsche Mode-Institut beobachtet Einflüsse etwa aus dem Yoga.

Sneaker sind für Männer wie Handtaschen für Frauen Der allgegenwärtige Sneaker dürfte an diesem Trend nicht unschuldig sein. Sein Siegeszug sei ungebremst, schreibt das DMI. Haupt vergleicht die Bedeutung des Schuhs beim Mann mit der Rolle der Handtasche für die Frau. Dazu passt, dass sich die Mode immer stärker an wertigen Einzelstücken ausrichtet. "Der Mann denkt nicht mehr so sehr in Outfits", sagt Müller-Thomkins. Dazu habe das Shopping im Internet beigetragen. Dort suche der Mann herausragende Kleidungsstücke: den stylishen Schuh, den perfekten Mantel. Die Einzelstücke werden dann - gerne auch mit schlichten Basics - zu einem individuellen Outfit zusammengesetzt. So passen neuerdings auch Sneaker zum Anzug. Passt nicht? Passt wohl!

Stilbrüche sind im Sommer also unbedingt erwünscht. "Es darf und soll gebrochen werden, wo es nur geht. Ein wilder Mix aus Materialien, Epochen, Stilen und Aussagen ist extrem hip", sagt Blogger Haupt.

Diese Perspektive eröffnet dem Mann einen großen Spielraum: Casual und Klassik befruchteten sich gegenseitig, stellt Bangert fest - was freilich nicht ganz neu ist. Aber mittlerweile geht eben fast alles: Sakko zur Destroyed Jeans, Zweireiher zum Longsleeve, Sneaker zu allem. Wer Stilbewusstsein hat, kann sich richtig austoben.

Das Comeback der Trekking-Sandale

Auch manches verpönte Kleidungsstück findet so den Weg zurück in die Fußgängerzonen. "Man trägt gerne wieder Trekking-Sandale", hat Bangert beobachtet. Ein offener Schuh, der outdoortauglich ist: Das passe zum Zeitgeist. Wir zeigen Ihnen die neue Sommermode auch in unserer Fotoshow.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017