Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa >

Portugal: "Casa do Penedo" bei Fafe: Das Stone House

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Außergewöhnliches Haus  

Dieses Haus gehört nicht den Flintstones

10.02.2014, 10:25 Uhr | A. Jäger, t-online.de

Portugal: "Casa do Penedo" bei Fafe: Das Stone House. Wie aus einer anderen Zeit: Das Haus aus Stein. (Quelle: Rui Silva)

Wie aus einer anderen Zeit: Das Haus aus Stein. (Quelle: Rui Silva)

Wohnen hier etwa Fred Feuerstein oder Barney Geröllheimer? Nein. Ist es eine Fotomontage? Auch das nicht. Dieses Haus aus Stein liegt auf einem Hügel nahe dem nordportugiesischen Fafe und - es gibt es wirklich. Was dahinter steckt, sehen Sie auch in unserer Foto-Show.

Stone-House in Portugal

Es sieht aus, wie das Haus der Flintstones und das soll es auch: Der Architekt der "Casa do Penedo" (auf deutsch "Haus aus Stein") ist wirklich vor dem Bau in den 70er Jahren von der amerikanischen Cartoon-Serie inspiriert worden. Seitdem pilgern jährlich viele Touristen auf den von elektrischen Windkrafträdern gesäumten Hügel, um sich selbst ein Bild von dem Haus zu machen. Dieses liegt zwischen zwei großen Felsblöcken und wirkt genau deshalb so prähistorisch. Dennoch befinden sich auch "modernere" Elemente an der Fassade: Es besitzt eine Eingangstür, Fenster - ja sogar einen Schornstein.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Nur Kerzenlicht erhellt den Raum

Jahrelang glich das Steinhaus im Internet eher einem Mythos. Gibt es das Haus wirklich? Handelt es sich bei den Bildern vielleicht nicht nur um die gelungene Arbeit eines talentierten Mediengestalters? Erst als ein portugiesischer Fernsehsender seine Sendezeit einem Bericht über das Haus opferte, wurden alle Zweifel widerlegt. Und gleichzeitig erhielten die meisten das erste Mal einen Einblick in die rurale Behausung, die sogar größer ist, als viele der Ansicht von außen nach schätzen würden. Nur Luxus, den suchen die interessierten Zuschauer hier vergebens. Denn die "Casa do Penedo" verfügt nicht über Elektrizität.

Weitere Informationen:

Das Steinhaus ist kein Museum, sondern in Privatbesitz. Daher werden auch keine Führungen angeboten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017