Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Fernreisen

...

Surfen lernen in Nordkorea

Bild 1 von 8
Der Italiener Nik Zanella kundschaftet Nordkoreas beste Surf-Reviere aus. (Quelle: www.surfnorthkorea.com)
(Quelle: www.surfnorthkorea.com)

Kundschaftete im September dieses Jahres Nordkoreas beste Surf-Reviere aus: Der Italiener Nik Zanella, 47, lebt eigentlich in China. "Auf der Suche nach neuen Surfspots schaue ich mir viele Satellitenbilder an, studiere Küstenlinien und Asien-Karten. Und irgendwann fiel mir auf, dass es an der Ostküste Nordkoreas nahe Hamhung eigentlich ideale Bedingungen zum Surfen geben müsste."


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017