Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Centralia in den USA: Unter diesem Ort brennt die Erde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Entflammendes Phämomen  

Unter diesem Ort brennt die Erde

22.02.2016, 14:56 Uhr | Kerstin Seitz

Centralia in den USA: Unter diesem Ort brennt die Erde. Die Straße ist zerstört - es qualmt. (Quelle: AFP)

Die Straße ist zerstört - es qualmt. (Quelle: AFP)

Centralia in Pennsylvania (USA) ist ein ganz besonderer Ort: Hier brennt es unter der Erdoberfläche. Wie das geht? Wir gehen diesem Phänomen auf den Grund. Schauen Sie sich den Ort auch in unserer Foto-Show an.

Manchmal ist die Wirklichkeit verrückter als jede Fiktion: 1962 entzündete sich das Kohlevorkommen unter der Stadt. Ob es sich hierbei um Brandstiftung, Selbstentzündung oder einen Unfall handelte, konnte nie genau geklärt werden. Der Schwelbrand breitete sich immer weiter aus, Häuser fielen ihm zum Opfer, die Tankstelle musste schließen, Kohlenmonoxid breitete sich aus und wurde zu einer Gefahr für die Anwohner. Immer mehr zogen weg. Anfang der 80er-Jahre lebten hier noch noch über 1000 Menschen, heute sind es weniger als zehn.

Wellensittich als Frühwarnsystem

Oft wird die Anekdote erzählt, die Einwohner hätten sich Wellensittiche als Frühwarnsystem angeschafft: Fiel der Vogel von der Stange, war es höchste Zeit, das Weite zu suchen und sich in Sicherheit zu bringen. Die Behörden versuchten auf die unterschiedlichsten Arten, die Brände zu löschen. Asche wurde in den Untergrund gepumpt, Sand sollte die Flammen ersticken, ein Wall aus Lehm wurde gebaut - aber alles half nichts. Das zerstörerische Feuer arbeitete sich durch jedes Hindernis, die Kohleflöze brannten immer weiter. Bis heute. Mittlerweile sind keine weiteren Löschversuche mehr geplant, Schätzungen zufolge wird das Schauspiel noch bis zu 200 Jahre weitergehen.

In den USA gibt es aktuell über 100 aktive Kohlebrände.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017