Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Hoteltipps >

Urlaub im Baumhaus – Schlafen wie im Vogelnest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wieder Kind sein  

Urlaub im Baumhaus: Schlafen wie im Vogelnest

28.06.2017, 19:55 Uhr | Sybille Boolakee, srt

Urlaub im Baumhaus – Schlafen wie im Vogelnest. Baumhaushotel Solling: Hinauf kommt man über eine Wendeltreppe und eine Hängebrücke.  (Quelle: SRT-Archivbild)

Baumhaushotel Solling: Hinauf kommt man über eine Wendeltreppe und eine Hängebrücke. (Quelle: SRT-Archivbild)

Zwischen raschelnden Zweigen schlafen, morgens von Vogelgezwitscher geweckt werden und die Welt von oben betrachten – von einer Nacht im Baumhaus träumen viele seit ihrer Kindheit.

Das Naturerlebnis muss kein Kindheitstraum bleiben. Seit ein paar Jahren schießen Baumhaushotels beinahe wie Pilze aus dem Boden. Das Angebot ist so groß, dass jeder sein passendes Wipfelhotel finden kann. Wir stellen sieben Baumhausherbergen in Deutschland vor, von rustikal bis luxuriös. 

Gib mir die Kugel 

Hier geht's rund! Wie in einem Kokon übernachten zwei, die sich mögen, in Robins Nest in Witzenhausen in Nordhessen in einer Baumhauskugel. Die knallgrüne Schlafkugel baumelt zwischen starken Ästen. Viel Platz im Inneren ist nicht, aber dafür blickt man vom Doppelbett aus durch das Panoramafenster direkt in die Baumkronen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Zum Duschen huschen die Gäste ins nahe Schloss Berlepsch, und wer mal "muss", der findet im Wald eine Komposttoilette. Für Urlauber, die etwas mehr Komfort und Platz möchten, gibt es bei Robins Nest noch das Birken- und Korkhaus. Auch die sind "echte" Baumhäuser und stehen nicht auf Stelzen. In den rustikalen Hütten finden bis zu vier Personen Platz. Über Treppen und Hängebrücken klettern die Gäste in die Baumnester. Beide Hütten sind mit einer Waschmöglichkeit und einer Trockentoilette sowie einem Bollerofen für kühle Nächte ausgestattet.

Baumhauskugel von Robins Nest in Witzenhausen (Quelle: SRT-Archivbild/Faruk Pinjo)Baumhauskugel von Robins Nest in Witzenhausen – die knallgrüne Schlafkugel baumelt zwischen starken Ästen. (Quelle: SRT-Archivbild/Faruk Pinjo)

Für Schwindelfreie und Abenteurer 

Schwindelfreie Übernachtungsgäste werden begeistert sein: In sieben Metern Höhe haben die Betreiber des Baumhaushotels Solling unweit von Uslar in Niedersachsen eine winzige Holzhütte ohne Stützpfeiler zwischen zwei mächtige Buchen gehängt. Hinauf kommt man über eine Wendeltreppe und eine Hängebrücke. In dem kuscheligen Refugium gibt es nur ein Doppelbett, einen winzigen Tisch und zwei Hocker. Auf dem kleinen Balkon ist gerade noch Platz für einen Schlummertrunk. Abenteuerlich ist der Gang zur Trockentoilette, denn die befindet sich jenseits der Hängebrücke. 

Baumhaushotel Solling: Hinauf kommt man über eine Wendeltreppe und eine Hängebrücke.  (Quelle: SRT-Archivbild)Baumhaushotel Solling: Hinauf kommt man über eine Wendeltreppe und eine Hängebrücke. (Quelle: SRT-Archivbild)

Nicht schwindelfreie Gäste bevorzugen im Naturpark Solling-Vogler die Stelzenhäuser Sternengucker, Refugium, Rundhaus, Burg oder Sollingblick. Eine Nacht unter freiem Himmel ermöglicht das Baumhaus namens Freiraum. Dafür schiebt man das Bett einfach auf den überdachten Balkon. Das größte Baumhaus Ahletal bietet Platz für bis zu sechs Personen.

Geborgen wie Eichhörnchen in ihrem Nest schlafen zwei Gäste im Baumhaus Kobel. Die gemütliche Hütte wurde rund um eine majestätische Rotbuche gebaut und kommt ohne Stelzen aus. Auf Knopfdruck erstrahlt die Buche nachts in bunten Farben. Eine Hängepartie erwartet abenteuerliche Naturfreunde im Baumzelt. In eineinhalb Metern Höhe schweben die Schlafenden wie in einer Hängematte mit Dach in einem Minizelt, das zwischen drei Buchen gespannt ist, über dem Waldboden. Für alle Baumhaushotelbesucher gibt es übrigens einen separaten Duschwagen.

Nicht schwindelfreie Gäste bevorzugen im Naturpark Solling-Vogler die Stelzenhäuser wie das Rundhaus. (Quelle: SRT-Archivbild)Nicht schwindelfreie Gäste bevorzugen im Naturpark Solling-Vogler die Stelzenhäuser wie das Rundhaus. (Quelle: SRT-Archivbild)

Mit den Wölfen heulen 

Noch abenteuerlicher schlafen die Gäste im Baumhaushotel Tree Inn im Wolfscenter Dörverden zwischen Hannover und Bremen. Dort können sie mit den Wölfen heulen. Denn die futuristischen Holzkabinen schweben in fünf Meter Höhe zwischen den Baumwipfeln über dem Gehege, in dem sich elf Wölfe tummeln. Das Tree Inn bietet seinen Gästen nicht nur Wildlife, sondern verwöhnt sie mit allen Annehmlichkeiten wie Wassertoilette, Whirlpool und Minibar. Und wer sich nicht für das Naturschauspiel Wölfe interessiert, der schaltet einfach den Flachbildfernseher ein.

Die futuristischen Holzkabinen schweben in fünf Meter Höhe zwischen den Baumwipfeln über dem Gehege, in dem sich elf Wölfe tummeln. (Quelle: SRT-Archivbild/Tree Inn)Die futuristischen Holzkabinen schweben in fünf Meter Höhe zwischen den Baumwipfeln über dem Gehege, in dem sich elf Wölfe tummeln. (Quelle: SRT-Archivbild/Tree Inn)

Hüttencharme mit VIP-Niveau 

Die Wipfelquartiere im Baumhaushotel Seemühle im Spessart, unweit von Hammelburg, sind so luxuriös ausgestattet, dass hochbezahlte Manager und Popstars in den Baumkronen abhängen. Rund um eine 400 Jahre alte Mühle gruppieren sich sechs Baumsuiten zwischen Eichen und Buchen.

"Richtige" Baumhäuser, die in den Bäumen hängen, sind drei der sechs Naturherbergen, die anderen werden auf Stelzen in luftiger Höhe gehalten. Ob Lodge, Cottage, Chalet oder Stadl – jedes ist individuell gestaltet und komfortabel eingerichtet mit behaglichen Möbeln. Und alle verfügen über eine Heizung, ein Badezimmer, Toilette, Fernseher und WLAN. Entspannung bieten zudem eine Schäferwagen-Sauna und ein Badeteich.

Baumhaus Cottage im Baumhaushotel Seemühle – rund um eine 400 Jahre alte Mühle gruppieren sich sechs Baumsuiten zwischen Eichen und Buchen. (Quelle: SRT-Archivbild)Baumhaus Cottage im Baumhaushotel Seemühle – rund um eine 400 Jahre alte Mühle gruppieren sich sechs Baumsuiten zwischen Eichen und Buchen. (Quelle: SRT-Archivbild)

Luxus im Irgendwo 

Auch im Resort Baumgeflüster werden Luxus und Komfort groß geschrieben. Die vier Designerhäuschen im Ammerland, unweit von Oldenburg, wurden in einem lichten Laubwald auf 14 Stahlrohrstützen errichtet. Für den Innenausbau wurde unbehandeltes Lärchenholz verwendet.

Die 13 Meter langen Baumhauskabinen bieten auf etwa 39 Quadratmetern plus 20 Quadratmeter Terrasse alle Vorzüge eines guten Hotels mit Designerbad, Fußbodenheizung und einer Küchenzeile. Fernseher und Radio sucht man jedoch vergebens – dafür rascheln die Blätter, streifen Rehe, Hasen und Eichhörnchen durch das Naturparadies, und nachts fasziniert der überwältigende Sternenhimmel.

Wipfelglück auf Stelzen 

Im Spessart wird auch für Menschen mit mobilen Einschränkungen der Traum von Baumhausferien wahr. Eines der sechs Stelzenhäuser im Baumhaushotel Wipfelglück bei Mönchberg ist barrierefrei gestaltet und über eine Rampe sowie einen Holzsteg erreichbar. Zudem hat es ein großes Badezimmer mit Dusche und Toilette. Die fünf weiteren Hütten bieten Platz für maximal vier Personen. Dank Elektroheizung sind sie ganzjährig zu mieten.

Die 25 Quadratmeter großen Häuschen sind hell und freundlich eingerichtet, durch die zahlreichen Fenster geht der Blick in den lichten Laubwald. Einziger Nachteil: Sie sind zwar mit Waschbecken und Toilette ausgestattet, haben aber keine Dusche. Zum Duschen dürfen die Gäste von 16 bis 19 Uhr ins nahegelegene Hotel spazieren, außer während der Betriebsferien vom 30. Juli bis 10. August und – man glaubt es kaum – sonntags.

Baumhaus Wipfelglück (Quelle: SRT-Archivbild)Baumhaus Wipfelglück – dank Elektroheizung ganzjährig zu mieten. (Quelle: SRT-Archivbild)

Unter Trollen, Elfen und Waldgeistern 

Windschief und krumm, bunt und fantasievoll – die märchenhaften Baumhütten im sächsischen Freizeitpark Kulturinsel Einsiedel bei Görlitz sind eine Einladung an Abenteurer und Familien. Die kuriosen Wipfelstuben sehen aus, als hätte Räuber Hotzenplotz persönlich den Bau und die Inneneinrichtung übernommen. Verschlungene Stege verbinden die Hütten mit einer Feierplattform im Herzen des Hotels.

In jedem Baumhaus verbirgt sich eine Sitzecke, eine Schlafnische und eine Minitoilette. Die meisten haben auch einen Balkon. Drei Baumhäuser besitzen außerdem Bad und Dusche und sind für je sechs Personen buchbar. Neu sind das geräumige Baumaquarium für sechs Übernachtungsgäste mit Freiluftdusche sowie Dragomirs Erdversteck für vier Personen. Dies ist kein Baum-, sondern ein Wurzelhaus unter der Erde – Hobbits lassen grüßen. Wer nachts funkelnde Sterne zählen möchte, der ist bestens aufgehoben in einem der zehn Baumbetten unter freiem Himmel – fast alle haben ein stilles Örtchen. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017