Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Schlosshotel Friedrichsruhe: "Bestes Wellnesshotel Deutschlands"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das ist das beste Wellness-Hotel Deutschlands

01.08.2013, 17:51 Uhr | Jens Höfling / Frank Lansky, wanted.de

Schlosshotel Friedrichsruhe: "Bestes Wellnesshotel Deutschlands". Kühle Erfrischung im edlen Pool des Schlosshotel Friedrichsruhe. (Quelle: Schlosshotel Friedrichsruhe)

Kühle Erfrischung im edlen Pool des Schlosshotel Friedrichsruhe. (Quelle: Schlosshotel Friedrichsruhe)

Ausspannen auf höchsten Niveau – hier ist es möglich: Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe hat den renommierten Preis als bestes Wellness-Hotel Deutschlands im Relax-Guide 2013 eingeheimst. Da wir unseren Lesern nur das Beste bieten, haben wir uns vor Ort umgeschaut und getestet, ob das Haus dem Titel gerecht wird.

Soviel gleich vorweg: Urlaub wie ein Lord voller Luxus – hier ist es möglich. Natürlich ist alles vom Feinsten. Diesen Anspruch hat das Hotel an sich selbst - und erfüllt ihn auch. Schon im Relax Guide 2012 hatte das Haus die bestmögliche Note von vier Lilien und 20 Punkten erreicht – neben Friedrichsruhe erhielt nur noch das Vier-Sterne-Haus Kranzbach im oberbayerischen Krün (zum Wellness-Check) dieses Gütesiegel der Branche. Zuvor hatte das Magazin ‚Feinschmecker’ das Haus zur Würth-Gruppe gehörende ‚Hotel des Jahres’ gewählt.

Das Wald & Schlosshotel bietet ein Refugium zum Rückzug aus dem harten Management-Leben. Hotel-Manager Jörg Wedegärtner lässt es sich nicht nehmen, Gäste höchstpersönlich über das großflächige Luxus-Resort zu führen. Insgesamt erstrecken sich 66 stilvolle Gästezimmer und Suiten auf vier verschiedene Gebäude, eingerahmt von einer 44.000 Quadratmeter großen, sehr gepflegten Parklandschaft. Die Mitarbeiter sind freundlich und niemals steif oder reserviert. >>

Was einem beim Betreten des 5-Sterne-Luxus-Hotels als erstes auffällt, ist die ungewohnte Ruhe. Weder laute Gespräche, noch das Geräusch fahrender Autos oder laufender Maschinen stören die luxuriöse Atmosphäre in der edlen Eingangslobby des im Hohenloher Land 70 Kilometer von Stuttgart entfernt und mitten im Wald gelegenen Hotels. Neben der Abgeschiedenheit überzeugt auch die Diskretion der Geschäftsführung: Fragen nach etwaigen Gästen werden mit einem vornehmen Schweigen beantwortet.

Dennoch ist das Haus dank seines Fuhrparks nicht aus der Welt: Der Gast darf edle, getunte Autos von AMG oder einen Audi RS4 mit 450 PS kostenlos benutzen – eine nette Sponsoring-Aktion der Autokonzerne. Natürlich darf auch Golf nicht fehlen: Die 27-Loch-Anlage lädt zum Spielen ein. Geboten wird auch eine großzügige Driving-Range mit einem Putting- und einem Pitching-Grün. Das Herzstück des 5-Sterne-Hauses ist jedoch die riesige SPA- und Bäderwelt. >>

Hotel-Manager Wedegärtner betont: "Wir können jeden Wunsch erfüllen". In der Tat: Das SPA ist architektonisch auf die Natur und die umliegenden Gebäude abgestimmt. Durch sich wiederholende Stilelemente wie Fachwerk oder Holzfenster harmoniert das Gebäude mit seiner Umgebung. Traumhaft sind der mit Naturstein ausgekleidete große Außenpool und die Ruheräume mit offenem Kamin.

Das Angebot ist ausschweifend, aber nicht extravagant. Die Masseurin bietet unter anderem 50minütige Ganzkörpermassagen, der Behandlungsraum besteht aus natürlichen Materialien wie Holz, Stein und Keramik in sanften Farbtönen. Hier fällt das Abschalten leicht. Die hauseigene Pflegelotion SanVino aus Traubenkernen, die leicht nach Rotwein duftet, kühlt die Haut und stärkt das Gewebe.

Stets eine Liege frei

Auch eine Gesichtsbehandlung gehört zum Programm - milde Reinigung und ein schonendes Peeling, gefolgt von einer ausgleichenden Gesichtsmassage, einer Maske sowie einer schnell einziehenden Lotion. Sauna und Pool sind sowieso Standard. Ein weiterer aufmerksamer Service: Zum Relaxen am Pool ist stets eine Liege frei. "Das garantieren wir unseren Besuchern, die nicht nur aus Hotelgästen bestehen," erläutert Thomas Zimmermann, der 2012  als "bester SPA-Manager Deutschlands" ausgezeichnet wurde. Für rund 50 Euro pro Tag darf jeder mit vorheriger Anmeldung kommen. Wer es exklusiver mag, bucht die private SPA-Suite mit eigener finnischer Sauna, Whirlpool und Dampfbad. Sie ist im englischen Club-Stil gehalten. "Heute wird die Suite hauptsächlich von Paaren genutzt.“ Ein besonderer Clou ist ein Rasierstuhl für Männer – gerade erlebt die Barbier-Schule in Deutschland ja eine enorme Renaissance. Leider sind echte Talente nur schwer zu finden – so fehlt dem Hotel noch ein Profi, der mit dem Messer umgehen kann. Schade, denn der Anteil männlicher SPA-Besucher liegt nach Angaben von Zimmermann mit 40 Prozent relativ hoch.

Das Schlosshotel Friedrichsruhe glänzt auch als Gourmet-Mekka. Sterne-Koch Boris Benecke, der für seine besonders leichte Küche bekannt ist, präsentiert vier Gänge: Tatar vom Sushi-Thunfisch, pochierte Eismeerforelle, Hohenloher Rinderrücken und zum Dessert "Feines von der Schwarzwälder Kirsche." Der Maître des Hauses, Dominique Metzger, der zu den besten 50 Sommeliers Deutschlands gehört, reicht zum jeweiligen Gang den passenden Tropfen. Eine Weinreise über Kalifornien, Spanien, Frankreich bis zurück nach Deutschland erwartet den Gast. Und angesichts all dieser Gourmet-Freuden hat SPA-Manager Zimmermann dann doch eine Überraschung parat: "Was im SPA bei uns am besten ankommt, ist das Club Sandwich mit Pommes."

Zigarren großer kubanischer Marken gehören zum Sortiment

Zigarren-Aficionados besuchen nach dem Abendessen die 50 Quadratmeter Zigarren-Lounge mit einer großen Auswahl. Zwei gläserne Humidore thronen links und rechts neben der Eingangstür. Die Wände schmücken Portraits bekannter Hollywood-Größen wie Humphrey Bogart und Marlene Dietrich. Highlight in der Lounge mit Bugatti-Ledersesseln in hellen Cognac- und Brautönen, sind die Premium-Zigarren aus dem Schwabenland von Laura Chavin. Aber auch Zigarren großer kubanischer Marken gehören zum Sortiment. Der Barkeeper empfiehlt eine Corona von Montechristo, dazu ein 20jähriger Single Malt. Das Einzelzimmer kostet ab 200 Euro, das Doppelzimmer ab etwa 280 Euro – das halten wir für recht erschwinglich. Denn in der Übernachtung sind nicht nur Frühstück, sogar die Minibar sowie der Eintritt in das SPA mit Pools, Saunen und Fitnesscenter enthalten. Noch eine Besonderheit: Hunde sind erlaubt. Fazit: Das Haus bietet Top-Service zu Top-Preisen. Es ist nahezu perfekt: Ruhesuchende, für die Wellness auf höchstem Niveau stattfinden soll, werden nach dem Aufenthalt vollkommen zufrieden sein. Wer allerdings ein ausschweifendes Nachtleben und umfangreiche Shoppingmöglichkeiten zur Erholung braucht, wird im Schlosshotel Friedrichsruhe enttäuscht werden. Doch das ist ja auch nicht der Anspruch des Hauses.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017