Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

"Queen Mary 2": So sieht das Kreuzfahrtschiff nach der Renovierung aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach großer Renovierung  

Das ist neu auf der "Queen Mary 2"

22.06.2016, 07:21 Uhr | t-online.de

"Queen Mary 2": So sieht das Kreuzfahrtschiff nach der Renovierung aus. Die "Queen Mary 2" in Hamburg. Im Juni 2016 unterzog sich die "Königin der Meere" im Trockendock bei Blohm + Voss einer dreiwöchigen Schönheitskur. Es war die umfangreichste Renovierung seit der Indienststellung 2004. (Quelle: dpa)

Die "Queen Mary 2" in Hamburg. Im Juni 2016 unterzog sich die "Königin der Meere" im Trockendock bei Blohm + Voss einer dreiwöchigen Schönheitskur. Es war die umfangreichste Renovierung seit der Indienststellung 2004. (Quelle: dpa)

Gute drei Wochen lag die "Queen Mary 2"  im Trockendock bei Blohm + Voss in Hamburg. 50 Millionen Euro kosteten die umfangreichsten Renovierungsarbeiten, seit das Schiff in Dienst gestellt wurde. Sehen Sie die neuen Innenräume in unserer Foto-Show.

Rund 1500 Werftarbeiter, 2300 Arbeiter anderer Firmen sowie 1200 Crewmitgliederwaren laut der Reederei Cunard am Umbau beteiligt. Insgesamt 50 neue Kabinen wurden ein- oder umgebaut, 35 davon im vorderen Bereich. Durch neu dazu gekommene Kabinen erhöht sich die Kapazität der Queen Mary 2 um 85 Gäste auf 2705 Passagiere.

Neue Möbel, Bilder, Teppiche

Insgesamt wurden rund 40.000 Quadratmeter Teppich gelegt, 6500 neue Möbelstücke sowie 4000 neue Bilder an Bord gebracht. Außerdem wurden zehn neue Käfige für das einmalige "Hundehotel" auf Deck 12 mit neuen Auslaufflächen sowie einem New Yorker Hydranten und einer Straßenlaterne aus Liverpool zum "Gassi gehen" eingebaut. Damit kann die Queen Mary 2 auf Atlantikreisen jetzt bis zu 22 Hunde und Katzen mitnehmen.

Auch einige technische Änderungen und Reparaturen gab es. So wurden etwa neue Schotten für eine erhöhte Sicherheit im Falle eines Lecks eingebaut. Antrieb, Steuerung und Stabiliatoren wurden überholt. Neue Abgaswaschanlagen, Abgasfilter und eine neue Trinkwassergewinnungslage sollen die Öko-Bilanz des Schiffes verbessern.

Außerdem bekam das Schiff einen neuen Anstrich mit rund 35.000 Litern Farbe. Am 21. Juni startete die "Queen" zu einer Atlantiküberquerung.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stylische Jacken für Herren in großer Auswahl entdecken
bei TOM TAILOR
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018