Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Hai-Alarm in Australien: Mehrere Strände gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mehrere Strände gesperrt  

Hai-Alarm an Australiens Küsten

02.08.2015, 15:07 Uhr | dpa

Das wird Urlaubern "Down Under" gar nicht gefallen: Nach der neuerlichen Sichtung von Haien sind mehrere Strände an der Ostküste Australiens gesperrt worden. Betroffen sind nach Angaben der Seenotrettung unter anderem Küstenabschnitte in der Urlaubsregion Ballina etwa 750 Kilometer nördlich von Sydney.

Haie in Australien: Mehrere Attacken

Dort hatten Haie im Juli einen Wassersportler verletzt und im Februar einen Surfer getötet. Am Samstag und auch am Sonntag wurden dort wieder mehrere Haie gesichtet.

Die Strände bei Evans Head, wo am Freitag ein Surfer schwer verletzt worden war, sind aber geöffnet. Vor der Küste von Evans Head hatte am Freitag ein 52-jähriger Surfer rund hundert Meter vom Ufer entfernt einen Hai entdeckt und auf den Raubfisch eingeschlagen, um ihn zu vertreiben. Das Tier fügte ihm allerdings schwere Verletzungen an einem Bein und einem Arm zu.

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Surfer schlägt Hai in die Flucht

Zuvor hatte der spektakuläre Kampf des Australiers Mick Fanning Schlagzeilen gemacht. Der Surfprofi war während eines vom Fernsehen live übertragenen Wettkampfs in Südafrika von einem Hai angegriffen worden. Das Tier stieß den Surfer vom Brett. Fanning schlug zu, um sich den Hai vom Hals zu halten. Kurz darauf wurde der Wellenreiter von Rettungshelfern auf einen Jetski gezogen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal