Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Londons "Big Ben" schlägt sechs Sekunden zu früh

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sechs Sekunden zu früh  

Londons "Big Ben" ist der Zeit voraus

25.08.2015, 15:55 Uhr | AFP, dpa

Londons "Big Ben" schlägt sechs Sekunden zu früh. "Big Ben", der Uhrturm des britischen Parlamentsgebäudes, gehört zu Londons Sehenswürdigkeiten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

"Big Ben", der Uhrturm des britischen Parlamentsgebäudes, gehört zu Londons Sehenswürdigkeiten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der "Big Ben" gehört zu Londons Sehenswürdigkeiten. Doch in letzter Zeit tickt die berühmte Turmuhr des britischen Parlamentsgebäudes nicht mehr ganz so richtig. Die Glocke schlägt sechs Sekunden zu früh die Stunde.

Aufgefallen ist die Ungenauigkeit dem Radiosender BBC Radio 4, der allabendlich die Stundenschläge live überträgt. Zuletzt hatte der Klang der Glocke das Radioprogramm zu früh unterbrochen. "Wir wissen nicht, warum es passiert ist", sagte einer der Uhrmacher des Parlamentsgebäudes. Zwar werde das Uhrwerk von "Big Ben" in der Regel dreimal wöchentlich auf Exaktheit geprüft. "Wir reden aber über eine 156 Jahre alte Uhr." Es sei deshalb nicht verwunderlich, dass die Mechanik hin und wieder angepasst werden müsse.

Londons Wahrzeichen "Big Ben" ist in die Jahre gekommen

Die Glocke sei in die Jahre gekommen, und nach so vielen Jahren im Dienst der Londoner Zeit "bekommt sie ab und zu mal einen Anfall", sagte Westworth. Für ihn und seine beiden Kollegen ist es demnach harte Arbeit, die Glocke wieder umzustimmen. Das Pendel regeln sie mit Hilfe von alten Penny-Münzen. Beschweren sie es, läuft die Uhr schneller, entfernen sie Münzen, wird sie langsamer. Das verlangt viel Fingerspitzengefühl, und die ersten Versuche führten dazu, dass "Big Ben" sich daraufhin mit seinem Glockenschlag verspätete. "Wir mussten fast jeden Tag den Turm hoch, nur um die richtige Zeit hinzubekommen", sagte Westworth. "Normalerweise ziehen wir die Uhr nur drei Mal wöchentlich auf".

Quiz & Spiele

Wie gut kennen Sie Deutschland?

Erholung in Bad Wörishofen

Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Dart-Spiel und vielleicht lernen Sie auch noch etwas dazu.
zum Deutschland-Dart-Spiel

Der sandfarbene Westminster-Palast, der das britische Parlament beherbergt, ist mit dem Glockenturm eines der Wahrzeichen Londons. Das Haus ist stark sanierungsbedürftig. Rund sieben Milliarden Pfund (fast zehn Milliarden Euro) sollen die Renovierungsarbeiten Berichten zufolge kosten, 40 Jahre könnten sie dauern. Zuletzt diskutierte das Parlament über einen Umzug für die Zeit der Instandsetzung. "Big Ben", der Name der 13,7 Tonnen schweren Glocke, wird allgemein auch als Bezeichnung für den 96 Meter hohen Turm verwendet, in dem sie hängt. Zum Diamantenen Thronjubiläum der Queen vor drei Jahren wurde dieser offiziell in Elizabeth Tower umbenannt.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017