Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Zu viele Besucher: "Floating Piers" von Christo geschlossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Installation im Iseo-See  

Christos "Floating Piers" wegen Besucheransturms geschlossen

23.06.2016, 14:52 Uhr | AFP

Zu viele Besucher: "Floating Piers" von Christo geschlossen . Christos Projekt "Floating Piers" im italienischen Iseosee. (Quelle: dpa)

Christos Projekt "Floating Piers" im italienischen Iseosee. (Quelle: dpa)

Der Verpackungskünstler Christo ist für seine spektakulären Installation bekannt. Sein neuster Clou sind die "Floating Piers" im Iseo-See, die sich zum Besuchermagneten entwickeln. Wegen des enormen Andrangs mussten diese sogar vorübergehend geschlossen werden.

Wie der Präfekt Valerio Valente von Brescia mitteile, wurden die "Floating Piers" in der Nacht auf Donnerstag gesperrt und die Zeit für Wartungs- sowie Reinigungsarbeiten genutzt. Seit Samstag hätten 270.000 Menschen die insgesamt rund drei Kilometer langen orangefarbenen Pontons auf dem See besucht, was erhebliche Abnutzungserscheinungen zur Folge habe.

Die "Floating Piers" mussten an einigen Stellen ausgebessert werden

Der Präfekt ließ die "Floating Piers" von Mitternacht bis 6 Uhr morgens am Donnerstag sperren, damit der Belag an einigen Stellen ausgebessert oder erneuert werden konnte. Die bisherigen Besucherzahlen hätten die Erwartungen um das Doppelte übertroffen, erklärte Valente. Die Schließung erfolgte den Angaben zufolge auch auf Bitten der Gemeinde Monte Isola, die Zeit für die Reinigung ihrer Straßen benötige. Auch dort hätten die vielen Besucher ihre Spuren hinterlassen.

Eigentlich sollten die "Floating Piers" bis zum 3. Juli rund um die Uhr geöffnet bleiben. Allerdings waren sie zwischenzeitlich wegen schlechten Wetters bereits kurz gesperrt gewesen. Die Organisatoren hatten mit etwa einer halben Million Besucher während der 16 Tage gerechnet, die die Installation geöffnet sein wird. Das hätte im Durchschnitt 25.000 Menschen an Wochentagen und 40.000 am Wochenende bedeutet.

Ärztliche Einsätze wegen anhaltender Hitze

Angesichts der seit Montag herrschenden Hitze mussten auch die Notärzte immer öfter ausrücken, weil Besucher über Unwohlsein und andere Gesundheitsprobleme klagten. Am Dienstag wurde dann ein medizinischer Außenposten am See eingerichtet. Allein an dem Tag wurden 129 ärztliche Einsätze gezählt. Seit Samstag mussten 30 Menschen ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Nachrichtenagentur Agi meldete.

Die Installation ist nicht durch Geländer geschützt, die Besucher tragen auch keine Schwimmwesten, während sie "über das Wasser laufen". Um ihre Sicherheit zu gewährleisten, sind 150 Wachleute und 30 Rettungsschwimmer rund um die Uhr im Einsatz.

Gemeinsam mit seiner 2009 verstorbenen Frau Jeanne-Claude ist Christo durch seine Monumentalkunstwerke - darunter die Verhüllung des Berliner Reichstags 1995 und die verpackte Brücke Pont Neuf in Paris 1985 - weltberühmt geworden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017