Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Kühlschrank-Hygiene: Warum in dem Gerät die meisten Keime sind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hygiene-Studie: Der Kühlschrank ist dreckiger als das Klo

01.12.2010, 11:28 Uhr | jlu

Kühlschrank-Hygiene: Warum in dem Gerät die meisten Keime sind. Kühlschrank: Tipps für mehr Hygiene. (Foto: imago)

Putzen ist wichtig: Sonst ist der Kühlschrank dreckiger als das Klo.(Foto: imago)

Wer hätte das gedacht: Im Kühlschrank tummeln sich mehr Keime und Bakterien, als auf der Klobrille. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt der Hygiene-Report 2010. Besonders wohl fühlen sich Erreger demnach auch in den Silikonfugen im Badezimmer. Die Hygienemängel können aber nicht nur hässliche Flecken in Ecken und auf Ablagen hinterlassen, sondern auch der Gesundheit schaden. Doch es gibt noch mehr unterschätze Bakterienherde im Haushalt. Hier lesen Sie, wo im Haushalt überall Keime leben.

Experten nehmen 180 Familien unter die Lupe

Der Hygiene Report 2010 ist das Ergebnis einer internationalen Studie des Hygiene Council. Dafür hat die weltweite Initiative von Gesundheitsexperten die Wohnungen von 180 Familien aus Deutschland, Großbritannien, Australien, Saudi-Arabien, Kanada, USA, Südafrika, Malaysia und Indien genauer unter die Lupe genommen. Die Sauberkeit stand im Mittelpunkt der Untersuchung.

In Silikonfugen leben die meisten Bakterien

Silikonfugen werden in den meisten Haushalten zu wenig geputzt: Laut des Hygiene-Reports sind etwa 70 Prozent der Badfugen mit Keimen überzogen. Bei 56 Prozent der untersuchten Familien fanden die Experten zudem noch Schimmelpilze. Badezimmerdichtungen gehören zu den schmutzigsten Bereichen, obwohl sie auf den ersten Blick sauber aussehen, sagt der Vorsitzende des Hygiene Council, Prof. John Oxford. Genau das kann gefährlich für die Gesundheit werden, denn Schimmel löst oft Pilzinfektionen, Atembeschwerden, Asthma oder Allergien aus.

Der Kühlschrank ist der zweitekligste Platz

Den zweiten Platz der dreckigsten Orte in der Wohnung belegte der Kühlschrank. In fast der Hälfte der Geräte fanden die Tester zu viele Bakterien und Schimmelpilze. Dass sich in Kühlschränken mehr Erreger tummeln, als auf dem Klo, fanden US-Forscher bereits vor einigen Jahren heraus: Sie zählten 11,4 Millionen Keime pro Quadratzentimeter. Auf Toiletten fanden sie hingegen nur durchschnittlich 100 Erreger.

Bakterien vermehren sich im Kondenswasser

Ein Grund für die verdreckten Kühlgeräte ist die Temperatur, die mit über acht Grad Celsius oft zu hoch eingestellt ist. Dieses Klima ist ein idealer Nährboden für Viren und Bakterien, vor allem im Kondenswasser können sie sich schnell vermehren. Hinzu kommt, dass viele ihren Kühlschrank zu selten oder nicht richtig reinigen, beispielsweise verschimmelte Lebensmittel nicht sofort entsorgen. Magen-Darm-Erkrankungen und Allergien können die Folge sein.

Geschirrtücher müssen heiß gewaschen werden

Auf dem dritten Rang der ekligsten Orte im Haushalt landeten Geschirrhandtücher. Der Grund: Sie werden oft für alles benutzt und nicht heiß genug gewaschen, also unter 60 Grad Celsius. Laut Hygiene-Report war deshalb jedes Dritte übermäßig stark mit Keimen verschmutzt. Außerdem zeigte sich, dass auch die Griffe von Wasserkochern zu den unterschätzten Bakterienherden zählen. So wiesen die Hygieneexperten auf fast jedem vierten Griff zu viele Erreger nach. Spüle und Wasserhahn werden beim Putzen ebenfalls gerne vernachlässigt. Nach Angaben der Tester befinden sich zum Beispiel auf jedem zweiten Wasserhahn gefährliche Krankheitserreger wie das Darmbakterium E.coli. Es kann schwere Infektionen verursachen.



Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
STIMMEN SIE AB!
Wie oft putzen Sie Ihren Kühlschrank?
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal