Sie sind hier: Home > Lifestyle > Besser leben >

Aldi Süd und Lidl rufen Rinderhackfleisch wegen Plastikteilen zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wegen Plastikteilen  

Lidl und Aldi rufen Hackfleisch zurück

05.07.2014, 12:16 Uhr | dpa

Aldi Süd und Lidl rufen Rinderhackfleisch wegen Plastikteilen zurück. Lidl und Aldi rufen Rinderhackfleisch der Firma Tönnies zurück.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lidl und Aldi rufen Rinderhackfleisch der Firma Tönnies zurück. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Fleischhersteller SB-Convenience hat vom Discounter Lidl verkauftes Hackfleisch zurückgerufen. In dem Produkt "Oldenländer Rinderhackfleisch, 500 Gramm" mit dem Verbrauchsdatum 7.7.2014 könnten rote Plastikfremdkörper enthalten sein, teilte das Unternehmen mit. Wegen der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. 


Das verpackte Hackfleisch sei bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein und Thüringen verkauft worden. Lidl habe das Produkt sofort aus dem Verkauf genommen.

Kunden können Rindfleisch bei Lidl zurückgeben

Das Hackfleisch könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Andere bei Lidl verkaufte Produkte des Herstellers SB-Convenience sowie Rinderhackfleisch anderer Hersteller seien von dem Rückruf nicht betroffen.


Auch Aldi ruft Fleisch vom Hersteller Tönnies zurück

Einen Rückruf von verpacktem Rinderhackfleisch gab es auch für ein von Aldi Süd verkauftes Produkt. Die Tillmans Qualitätsmetzgerei (Rheda-Wiedenbrück) rief "Tillmans Rinderhackfleisch, 500 Gramm" mit dem Verbrauchsdatum 10.7.2014 zurück. In dem betroffenen Produkt könnten vereinzelt rote Plastikfremdkörper enthalten sein. Der Rückruf sei "rein vorsorglich" erfolgt. "Ein Potenzial zur Gesundheitsgefährdung besteht aus unserer Sicht nicht", hieß es in der Mitteilung. Beide Hersteller gehören zum Fleischkonzern Tönnies. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping


Anzeige
shopping-portal