Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken >

Pasticcini: So gelingen die italienischen Minitörtchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"La dolce vita" für Zuhause  

Pasticcini: So gelingen die italienischen Minitörtchen

16.03.2017, 13:56 Uhr | sah, dpa/tmn

Pasticcini: So gelingen die italienischen Minitörtchen. Pasticcini: Kleine Törtchen verziert mit Früchten (Quelle: imago/Westend61)

Ein zarter Mürbeteigboden trifft auf süße Creme und frische Früchte (Quelle: imago/Westend61)

Sie haben Lust auf Kuchen, aber eine Torte ist Ihnen zu mächtig? Wie wär's dann mit dieser Alternative? Italienische Minitörtchen eignen sich nicht nur für eine Geburtstagfeier, sondern sind auch ein Highlight für jede Kaffeerunde. Wie Ihnen die kleinen Meisterwerke gelingen, erfahren Sie hier.

"Pasticcini" heißen die kleinen Kuchen aus Italien, in denen allerdings schon ein wenig Arbeit steckt. Aber die Mühe lohnt sich: Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einem kleinen Café in einem schönen Innenhof, die Sonne scheint und Sie haben eine köstliche Tasse Cappuccino und ein paar Pasticcini vor sich – "la dolce vita". Und genau so schmecken sie auch. Nach dem süßen Leben!

Für etwa 30 Törtchen, je nach Größe der Form, brauchen Sie:

  • 1 Ei
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • Salz
  • verschiedene Früchte
  • Puddingpulver (z.B. Schokolade oder Karamell)
  • Milch
  • Zucker
  • Frischkäse
  • Himbeergelee

Pasticcini: Kleine Törtchen verziert mit Früchten (Quelle: imago/Westend61)Pasticcini sind ein feiner Genuss (Quelle: imago/Westend61)

Zubereitung:

1. Das Ei trennen und das Eiweiß zur Seite stellen. Eigelb, die Butter in kleinen Stücken, den Zucker, das Mehl und eine Prise Salz erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

2. Kleine Förmchen ausbuttern und ein wenig Teig (circa 5 Millimeter hoch) in die Förmchen drücken. Mit der Gabel einstechen und im Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 15 Minuten nicht zu dunkel backen. Den Boden nach dem Backen sofort dünn mit Eiweiß bestreichen.

3. Puddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten. Frischkäse mit dem Himbeergelee verrühren. Auf die ausgekühlten Küchlein nach Belieben einen Klecks Pudding geben oder die Frischkäsecreme aufspritzen und mit dem Obst belegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal