Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Gesundheit > Erkältungskrankheiten >

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vielseitiges Zwiebelgewächs  

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?

27.08.2014, 10:28 Uhr | rk (CF)

Wie wirksam ist das Hausmittel Knoblauch gegen Erkältungen?. Honig, Tabletten oder doch lieber Knoblauch? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Honig, Tabletten oder doch lieber Knoblauch? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Knoblauch gilt als gesund - so ist es beispielsweise erwiesen, dass Knoblauch gegen Erkältung hilft. Die vielseitige Gewürz- und Heilpflanze überzeugt dabei mit wertvollen Inhaltsstoffen, die sie zu einem effektiven Hausmittel machen.

Knoblauch gegen Erkältung: Wirksamkeit

Englische Wissenschaftler fanden heraus, dass Knoblauch gegen Erkältung hilft, wie die Stiftung Warentest in einem Online-Bericht schreibt. So konnte nachgewiesen werden, dass Knoblauchesser während der Wintermonate weniger Probleme mit Schnupfen, Husten und Co. haben als diejenigen, die sich von dem Zwiebelgewächs fernhalten. Zudem soll eine normale Erkältung mithilfe des aromatischen Knoblauchs deutlich schneller wieder verschwinden. Wer das Hausmittel regelmäßig zu sich nimmt, kann die Krankheitsdauer sogar halbieren.

Bewährtes Hausmittel: Wirkstoffe gelten als antiviral

Verantwortlich für die positive Wirkung von Knoblauch gegen Erkältung sind mehrere Wirkstoffe. Als Hauptwirkstoffe gelten laut Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) die entzündungshemmenden und antiviralen Sulfide, die sich im Knoblauch befinden. Die selben Substanzen finden sich übrigens auch in Zwiebeln. Doch es lassen sich noch weitere Stoffe in Knoblauch ausmachen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken und das Immunsystem stärken. Die Knolle enthält große Mengen Vitaminen A, B und C und eine Vielzahl an Mineralstoffen wie Kalium, Jod, Selen, Kalzium, Zink, Magnesium und Eisen, die sich wohltuend auf den Organismus und auf Erkältungskrankheiten auswirken.

Wenn Sie Knoblauch gegen Erkältungserscheinungen verwenden, sollten Sie stets auf frische Zehen direkt aus der Knolle zurückgreifen. Kurz nachdem Knoblauch zerkleinert beziehungsweise zerdrückt wurde, verliert er bereits an Wirksamkeit. Um von der Wirkung der Pflanze zu profitieren, sollten sie vor allem in der kalten Jahreszeit regelmäßig – am besten täglich – Knoblauch essen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal