Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle >

Männer: Mann kann ganz schön schmutzig sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Männer  

Der Mann und die Hygiene ...

31.05.2010, 11:52 Uhr | vdb

Männer: Mann kann ganz schön schmutzig sein. Männer sind nicht immer reinlich. (Foto: imago)

Männer sind nicht immer reinlich. (Foto: imago)

"Männer sind Schweine" singt die deutsche Band, "Die Ärzte" und rühmt sich, selbst zu dieser Spezies zu zählen. Dass viele Männer es zumindest mit der Körperhygiene nicht so genau nehmen, ist statistisch belegt. Jeder fünfte Kerl trägt seine Unterhose gerne länger als einen Tag. Das tut aber nur jede 17. Frau. Auch in Sachen Mundhygiene und Händewaschen definieren Männer den Begriff "Sauberkeit" auf ihre ganz spezielle Art. Fünf schmutzige Männer-Fakten zum Durchklicken

Dreckiges Hemd trifft ungeduschten Kerl

Bei Unterhosen, aber auch bei der Oberbekleidung nehmen es Männer mit dem Wäschewechsel weniger genau, wie eine Umfrage der Apotheken Umschau belegt. 70 Prozent duschen nicht täglich, was eigentlich nicht schlimm, sondern sogar gut für die Haut wäre. Allerdings ist dann ein frisches Hemd Pflicht. Mehrfach getragene Kleidung, gepaart mit mangelnder Körperhygiene, kann peinlichen Schweißgeruch mit sich bringen.

Deo statt Seife

Positiv ist jedoch: Immerhin 80 Prozent der Männer verwenden täglich Deo, so das Ergebnis einer Umfrage für den Playboy. Aus gutem Grund, schließlich schwitzen sie deutlich mehr als Frauen - doppelt so viel, um genau zu sein.

Jeder dritte geht aufs Klo ohne sich danach die Hände zu waschen

Noch mehr als das frische Hemd sollte das Händewaschen nach dem Toilettengang eine Selbstverständlichkeit sein. Ist es aber nicht, wie eine britische Studie belegt: Jeder dritte Mann wäscht danach die Hände nicht mit Wasser und Seife. Ein Fakt, der nicht nur unhygienisch ist, sondern auch Krankheiten mit sich bringen kann. Viren und Bakterien können besonders schnell übertragen werden.

Machos ohne Cremetupfen

Zwar verbringen Männer, wenn Sie duschen gehen, rund 25 Minuten im Bad. Doch von Cremes oder Parfüm wollen die meisten nicht viel wissen. Über 80 Prozent verzichten auf Kosmetikprodukte für Männer, rund 35 Prozent cremen sich nie das Gesicht ein. Aus dermatologischer Sicht unverständlich, denn auch die maskuline Haut braucht Pflege und Feuchtigkeit, um einer vorzeitigen Hautalterung vorzubeugen.

t-online.de Shop Rüsten Sie sich für die WM - hier geht's zum Special!
t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher zu tollen Preisen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Hand aufs Herz: Wie häufig wechseln Sie Ihre Unterwäsche?
Anzeige
Video des Tages
42 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal