Sie sind hier: Home > Lifestyle > Beauty >

Lippenpflege: Bei trockenen Lippen auf Pflegestifte mit Glyzerin verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lippenpflege  

Bei trockenen Lippen auf Pflegestifte mit Glyzerin verzichten

23.01.2015, 12:51 Uhr | t-online.de, dapd

Lippenpflege: Bei trockenen Lippen auf Pflegestifte mit Glyzerin verzichten. Lippen: Lippenpflegestifte machen oft alles nur schlimmer.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pflegestifte versprechen geschmeidige Lippen. Oft führt ihr Gebrauch aber zum Gegenteil. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Gerade im Winter leiden viele unter trockenen und aufgesprungenen Lippen. Zahlreiche Pflegeprodukte versprechen schnelle Abhilfe, Verbraucher sollten jedoch auf die Inhaltsstoffe achten. Pflegestifte mit Glyzerin als Feuchtigkeitsspender können die Lippen noch zusätzlich austrocknen. Mehr Tipps für schön gepflegte Lippen.

Mehr zum Thema Haut- und Lippenpflege

Im Winter brauchen Lippen Feuchtigkeit

Die Lippen gehören zu den äußeren Schleimhäuten. Weil sie keine Talg- und Schweißdrüsen haben, werden sie vom Körper nicht mit Fett und Feuchtigkeit versorgt. Daher ist der Mund besonders empfindlich gegenüber Umwelteinflüssen und besonders pflegebedürftig. Vor allem im Winter wird die Haut vom ständigen Wechsel von überheizten, trockenen Räumen und frostiger Kälte strapaziert.

Pflegestifte machen nicht abhängig, aber trockene Haut?

Wer etwas gegen spröde und rissige Lippen unternehmen möchte, greift oft zu den bekannten Pflegestiften. Produkte mit dem Feuchtigkeitsspender Glyzerin können auf Dauer jedoch zu viel des Guten sein. Wird die Creme in kurzen Abständen wiederholt aufgetragen, trocknet die Haut noch schneller aus.

Lippenpflege richtig wählen

Besser sind Pflegestifte auf Bienenwachsbasis. Sind die Lippen rissig, helfen Pflegeprodukte mit Wirkstoffen wie Dexpanthenol.

Es empfehlen sich Lippenpflegeprodukte mit hohem Anteil stark rückfettender und pflegender Substanzen wie Karite-Butter (auch bekannt als Shea-Butter) oder Aprikosenkernöl. Diese sind in ihrer Zusammensetzung den hauteigenen Fetten sehr ähnlich und deshalb für die Haut besonders wertvoll.

Nicht lecken!

Mit oder ohne Pflegestift - viele Menschen lecken sich unbewusst über die Lippen. Dadurch trocknet die Haut jedoch noch schneller aus. Versuchen Sie daher, den Reflex möglichst zu vermeiden. Sich auf die Lippen zu beißen oder daran zu kauen, führt dazu, dass die Lippen kleine Verletzungen davon tragen - der Beginn von Entzündungen.

Spröde Lippen sind anfälliger für Herpes

Wird die Lippenpflege jedoch komplett ignoriert, kann das weitere unangenehme Folgen haben. Aufgesprungene Lippen werden schneller von Keimen heimgesucht und auch unschöne Herpesbläschen können sich bilden. Ein angespanntes Gefühl und Kribbeln in den Lippen gehen dem Herpes voraus. Jetzt kann durch virushemmende Präparate noch gegengesteuert werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal