Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe > Partnersuche (Anzeige) >

Partnersuche: Wenn das Date sich nicht mehr meldet

...

Partnersuche  

Wenn das Date sich nicht mehr meldet

18.06.2012, 17:51 Uhr | ElitePartner.de / Saskia Balke

Wenn das Date sich nicht mehr meldet. Wenn sich das Date nicht meldet, besser nicht hinterher telefonieren. (Quelle: Archiv)

Wenn sich das Date nicht meldet, besser nicht hinterher telefonieren. (Quelle: Archiv)

Die erste Verabredung war toll und man hat schon über ein Wiedersehen gesprochen. Doch dann bleibt das Telefon still und das Date meldet sich nicht mehr. In einem solchen Fall ist die Enttäuschung groß. Die Online-Partnervermittlung ElitePartner verrät Gründe, warum manche Dates einfach Abtauchen, und gibt Tipps für den Umgang mit Vermissten.

"Ich melde mich" 

Nach ihrer Verabredung mit Sören (35) hypnotisiert Kathrin (31) bereits seit einigen Tagen ihr Handy. Doch es schweigt. So wie Sören. Dabei hatte er sie mit Küsschen verabschiedet und ihr versichert, wie schön er den Abend mit ihr gefunden hatte – und wie gern er sie wiedersehen würde. „Ich meld mich!“ rief er ihr noch zu. Jetzt versteht Kathrin die Welt nicht mehr. Auch Jochen (41) wundert sich nach der letzten Verabredung mit Sarah (37) darüber, dass sie weder auf seine Anrufe noch auf seine SMS reagiert. Dabei hatten sie sich bei der letzten Verabredung sogar zum ersten Mal geküsst – und sich bereits darauf gefreut, wieder gemeinsam zu kochen.

Wiedersehen als Höflichkeitsfloskel 

Warum verschwinden Menschen nach einer Verabredung plötzlich aus unserem Leben, obwohl sie zuvor andere, vermeintlich eindeutige Signale gesendet haben? Ehrlichkeit und Offenheit sind beim Daten zwar wünschenswert, Fakt jedoch ist: Manche Menschen offenbaren in der Kennenlernphase ihre wahren Motive, Eindrücke und Gefühle nur teilweise oder gar nicht. So kann sich auch die konkrete Aussage, den anderen wiedersehen zu wollen, als Höflichkeitsfloskel erweisen. Selbst, wenn bereits mehrere Verabredungen getroffen, unzählige Komplimente gefallen und sogar Intimitäten ausgetauscht worden sind, kann ein plötzlicher Rückzug der angehenden Beziehung ein unvermitteltes Ende bereiten. Ohne Anzeichen, ohne Erklärung. Für die Zurückgebliebenen ist die Enttäuschung groß.

Wenn das Date noch andere trifft

Was Kathrin nicht weiß: Sören hatte am nächsten Tag ein weiteres Date. Eines, das ihm vor Begeisterung die Schuhe ausgezogen hat, während er das Treffen mit Kathrin lediglich „ganz nett“ fand. Seine Worte, an die sich Kathrin voller Hoffnung klammert, haben ihre Gültigkeit verloren. Eine Absage wäre fair – nur denkt Sören nicht einmal darüber nach. Und Jochen ahnt nicht, dass seit besagtem Kuss ein wahres Gefühlschaos in der frisch getrennten Sarah wütet. Ihr ist bewusst, dass ein wortloser Rückzug nicht die feine Art ist. Doch ihre Scheu davor, sich Jochen zu erklären, ist größer als ihr Gefühl der moralischen Verantwortung.

Wenn es einfach nicht passt

Wenn das Date nicht auf einen steht, ist das nicht besonders schmeichelhaft fürs eigene Ego. Dennoch sollte man sich davon nicht verunsichern lassen. Beim Kennenlernen kann es eben passieren, dass ein Part feststellt: Es passt einfach nicht! Wählt das Date dann den schweigenden Abgang, sollte man versuchen, das nicht allzu persönlich zu nehmen. Mit dieser Stillosigkeit hat sich derjenige ohnehin auf alle Zeiten disqualifiziert. Und sollte nach mehreren Wochen ein weiterer Kontaktversuch stattfinden, sollte man sich bewusst machen: Echtes Interesse sieht anders aus – egal, welche Entschuldigung das Ex-Date auftischt.

Wenn das Date sich mit anderen trifft 

Wenn sich das Date nicht fest binden möchte, hat das wahrscheinlich gar nichts mit Ihnen persönlich zu tun. Der eine sucht lediglich Ablenkung oder Bestätigung. Der andere wünscht sich, aus der Eintönigkeit seines Single-Alltags auszubrechen. Viele wollen einfach nur Sex und manche möchten nicht alleine in den nächsten Urlaub fahren. Jeder Mensch hat seine eigene Motivation für ein Date oder gar das Eingehen einer Beziehung – verraten wird er sie nicht. Meldet sich das Date nicht mehr ist klar: Eine glückliche Beziehung wäre daraus nie geworden.

Nach drei Tagen das Date ziehen lassen 

Auch, wenn es schwer fällt: Besser verzichtet man darauf, hinterher zu telefonieren und Erklärungen für das Abtauchen einzufordern. Ob diese ehrlich ausfallen würden, ist ohnehin zweifelhaft. Er oder sie war einfach nicht ernsthaft interessiert. Laut Elite-Partner reagieren verliebte Männer schnell: Ein Drittel ruft am selben Tag des Dates an, 44 Prozent am Tag danach. Sind drei Tage verstrichen, können Frauen davon ausgehen, dass das Interesse gering oder nicht vorhanden ist. 61 Prozent der Singlefrauen melden sich selbst, wenn der Mann ihnen gefällt. Fest steht: Entflammte Frauen und Männer lassen sich weder von Jobstress noch sonstigen Widrigkeiten abhalten, ihren Schwarm aktiv zu kontaktieren.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Sexualität 
Den besten Sex mit 40

So genießt die Generation Vierzig plus das Leben. Vierzig ist die neue Dreißig

Liebeskummer 
Liebeskummer verkraften

Frauen leiden länger. Hilfreiche Tipps aus Deutschlands erster
Liebeskummer-Praxis.

Kinderwunsch 
"Suche Mann und Papa"

Warum Männer beim Kinderwunsch oft Panik kriegen. Partnersuche und Kinderwunsch



Anzeige