Sie sind hier: Home > Lifestyle > Liebe >

Partnerschaft: Diese Marotten des Partners nerven am meisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Partnerschaft  

Diese Marotten des Partners nerven am meisten

04.08.2014, 08:51 Uhr | hut

Partnerschaft: Diese Marotten des Partners nerven am meisten. Partnerschaft: Jede dritte Frau bemängelt, dass sich ihr Partner als Schnarcher entpuppte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Jede dritte Frau bemängelt, dass sich ihr Partner als Schnarcher entpuppte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Seine Socken sind in der ganzen Wohnung verteilt und die hautenge Jeans, die sie zu ihrem ersten Date trug, passt schon lange nicht mehr: Zwei Drittel aller Deutschen bemängeln, dass sich der Partner in der Beziehung zum Schlechten verändert hat. Das ergab eine Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship. Wir zeigen, welche Marotten Männer und Frauen im Laufe einer Beziehung entwickeln und was den Partner am meisten nervt.

Männer mit schlechtem Sex und mieser Laune unzufrieden

In einer langjährigen Beziehung ist es meist irgendwann vorbei mit der liebevollen Umwerbung: Aus "Schatzi, könntest du mal den Müll rausbringen?" wird allmählich "Mensch, der Abfalleimer ist ja schon wieder voll! Du bringst nie den Müll raus!" Ein Drittel der 762 befragten Männer beklagt, dass der Umgangston in der Beziehung rauer geworden sei. Vor allem sei die Liebste deutlich launischer geworden. Doch nicht nur das "ständige Meckern" macht den Männern zu schaffen. Auch dass der Sex mit der Zeit immer weniger und schlechter wird, kritisieren 18 Prozent aller deutschen Männer.

Knapp jeder sechste Mann musste außerdem feststellen, dass die Freundin es mit der Sauberkeit nicht so genau nimmt. Zwölf Prozent sagen sogar, ihre Partnerin sei faul geworden. Jeder Zehnte ist außerdem unzufrieden, dass sich die Liebste auch optisch immer mehr gehen lässt.

Frauen von schnarchenden Chaoten genervt

Frauen sind vor allem von nächtlichen Ruhestörungen genervt: Jede Dritte beklagt, dass sich der Traummann als Schnarcher entpuppte. Mit seiner zunehmenden Unordentlichkeit und seinen schlechten Launen hat jede Fünfte zu kämpfen. 16 Prozent aller Frauen fühlen sich außerdem mit dem Haushalt alleine gelassen. Doch nicht nur den Besen lassen Männer in einer Partnerschaft oft liegen: Auch das Sportprogramm und das Bemühen um ein gutes Aussehen kommt laut 15 Prozent der Partnerinnen zu kurz.

Zudem wird die gute Kinderstube im Laufe der Beziehung oft vergessen: Jede sechste Frau beschwert sich über zunehmende Rücksichtlosigkeit ihres Partners. Zwölf Prozent der Befragten sind außerdem unzufrieden mit den schlechten Manieren, die der Liebste plötzlich an den Tag legt.

Jeder Dritte ist mit dem Partner rundum zufrieden

Doch nicht alle Befragten gehen mit ihrem Partner derart kritisch ins Gericht. Tatsächlich hat ein Drittel aller Paare auch nach vielen Jahren Beziehung nichts am anderen auszusetzen. Besonders die Verheirateten befinden sich nach wie vor auf Wolke sieben: 35 Prozent sind mit ihrem Ehepartner rundum glücklich. Bei den unverheirateten Paaren sind es 30 Prozent.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal