Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials >

ESA-Space-Channel

...

Foto-Serie: Die Erde vom Weltraum aus betrachtet

Bild 10 von 36
Schmelzende Gletscher in China. Das Falschfarben-Satellitenbild zeigen einen Teil des Tian-Shan-Gebirges nahe der Grenze zu Kasachstan und Kirgisistan. (Quelle: Contains modified Copernicus Sentinel data (2016), processed by ESA)
(Quelle: Contains modified Copernicus Sentinel data (2016), processed by ESA)

Schmelzende Gletscher in China: Das Falschfarben-Satellitenbild vom 18. November 2016 zeigt einen Teil des Tian-Shan-Gebirges nahe der Grenze zu Kasachstan und Kirgisistan. Das Gebirge ist rund 2800 km lang und bis zu 7439 Meter hoch. Seit den 60er Jahren haben die Gletscher dort etwa ein Viertel ihrer Eismasse verloren. Forscher schätzen, dass die Hälfte der noch verbliebenen Eisfelder bis 2050 geschmolzen sein wird. Die Falschfarbentechnik hilft in diesem Fall, Wolken und Schnee zu unterscheiden, die sonst beide weiß erscheinen würden. Weiß sind jetzt nur noch die (wenigen) Wolken, während der Schnee blau dargestellt wird. Die Gegend gehört übrigens seit 2013 zum Unesco Welterbe. Gletscher sind einer der Hauptindikatoren für den Klimawandel.




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017