Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Hells Angel nach Schüssen wegen Mordversuchs angeklagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Hells Angel nach Schüssen wegen Mordversuchs angeklagt

11.01.2017, 15:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Rund acht Monate nach Schüssen in der Frankfurter Innenstadt hat die Staatsanwaltschaft gegen ein Mitglied der Hells Angels Anklage wegen Mordversuchs erhoben. Dem 56-Jährigen werden zudem gefährliche Körperverletzung sowie Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Das Landgericht Frankfurt muss jetzt entscheiden, ob es die Anklage zulässt - und dann einen Verhandlungstermin festlegen. Nach dem zweiten mutmaßlichen Täter wird noch gefahndet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Berlin 
Kompromisse beim Koalitionsausschuss

Am Mittwochabend sind die Spitzen der großen Koalition zu einer Sitzung des Koalitionsausschusses zusammengetreten. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal