Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Kritik im Bundestag an Gesetz zum besseren Schutz von Polizisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kabinett  

Kritik im Bundestag an Gesetz zum besseren Schutz von Polizisten

17.02.2017, 09:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Bundesjustizminister Heiko Maas hat im Bundestag für seinen Gesetzentwurf zum besseren Schutz von Polizisten, Rettern und Feuerwehrleuten geworben. «Wir haben mittlerweile jedes Jahr über 60 000 Angriffe auf Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte», sagte der SPD-Politiker bei der ersten Beratung des Entwurfs im Parlament. Dieser Entwicklung dürfe nicht tatenlos zugeschaut werden. Maas plant, tätliche Übergriffe künftig schon dann mit bis zu fünf Jahren Haft zu bestrafen, wenn sie sich gegen Polizisten richten, die mit «einfachen Diensthandlungen» wie Streifenfahrten beschäftigt sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Fähre rammt Kaimauer 
Ölteppich nach Fährenunfall vor Gran Canaria

Es wurden Hafen-Tankleitungen beschädigt, aus denen rund 60.000 Liter Treibstoff ins Meer flossen. Video



Anzeige
shopping-portal