Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Seehofer: Union muss an ihrer Form arbeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Parteien  

Seehofer: Union muss an ihrer Form arbeiten

21.03.2017, 01:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

München (dpa) - Angesichts der Erfolge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz muss die Union aus Sicht von CSU-Chef Horst Seehofer an ihrer Form arbeiten. «Auch wir in der CSU», sagte Seehofer der «Süddeutschen Zeitung». Am Mittwoch wird es dem Blatt zufolge ein Treffen der Unionsspitze mit Seehofer und Merkel geben - zu Terminabsprachen, gemeinsamen Inhalten und offenen Gesetzesvorhaben. Nach den Landtagswahlen werde man dann durchstarten. Bayerns Finanzminister Markus Söder dringt aber auf mehr Tempo. Es sei jetzt an der Zeit, der SPD etwas entgegenzusetzen, sagte er im «Handelsblatt».

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal