Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Südkoreas entmachtete Präsidentin wird vernommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Staatsoberhaupt  

Südkoreas entmachtete Präsidentin wird vernommen

21.03.2017, 03:23 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Seoul (dpa) - Südkoreas Staatsanwaltschaft hat mit der Vernehmung der entmachteten bisherigen Präsidentin Park Geun Hye begonnen. Hintergrund ist ein Korruptionsskandal um eine enge Vertraute der konservativen Politikerin. Bei ihrer Ankunft am Büro der Bezirksstaatsanwaltschaft in Seoul entschuldigte sich Park bei der Bevölkerung, wie südkoreanische Sender berichteten. Sie wolle auf die Fragen der Staatsanwälte ehrlich antworten. Park wird unter anderem wegen des Verdachts der Bestechlichkeit und des Machtmissbrauchs verhört.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017