Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Union fordert härtere Gangart bei innerer Sicherheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Parteien  

Union fordert härtere Gangart bei innerer Sicherheit

19.05.2017, 06:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

München (dpa) - Mehr Befugnisse für Behörden, härtere Strafen gegen Gefährder und Terroristen sowie deutlich mehr Überwachung: CDU und CSU fordern bei der Inneren Sicherheit eine deutlich härtere Gangart in allen Bundesländern. «Die Innere Sicherheit hat für CDU und CSU oberste Priorität und stellt seit jeher einen massiven Grundpfeiler unserer Politik dar», heißt es in einer Resolution, die kommende Woche bei der Konferenz der der Unionsfraktionschefs in München beschlossen werden soll und der dpa vorliegt. Die Einführung einer Obergrenze für Flüchtlinge wird darin aber ausgeklammert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017