Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Prozessauftakt nach tödlicher Autoraserei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prozesse  

Prozessauftakt nach tödlicher Autoraserei

19.06.2017, 13:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Saarlouis (dpa) - Nach einem mutmaßlich illegalen Autorennen mit tödlichem Ausgang im Saarland hat der Prozess gegen einen 23 Jahre alten Mann begonnen. Der Autofahrer steht wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, 2016 in eine Gruppe Jugendlicher gerast zu sein. Dabei wurden eine 14-Jährige getötet und ein 16-Jähriger schwer verletzt. Vor Gericht räumte der Mann ein, sein Auto zu einem Rennwagen umgebaut zu haben. Der Unfall sei vor allem deshalb passiert, weil das ABS nicht funktioniert habe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017