Sie sind hier: Home > Politik >

Tote und Verletzte bei Eskalation nach Rassisten-Demo in den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Demonstrationen  

Tote und Verletzte bei Eskalation nach Rassisten-Demo in den USA

13.08.2017, 12:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Charlottesville (dpa) - Eine Kundgebung von Rechtsextremisten ist in den USA blutig eskaliert. Eine 32-Jährige starb, als ein Fahrzeug in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia vermutlich absichtlich in eine Gruppe vom Gegendemonstranten raste. Der Fahrer, ein 20-Jähriger, wurde unter Totschlagsverdacht festgenommen. Bereits vor der Tat hatten sich Kundgebungsteilnehmer und Gegendemonstranten Schlägereien geliefert. US-Präsident Donald Trump wurde für seine Reaktion heftig kritisiert: Er verurteilte zwar die ungeheuerliche Gewalt, erwähnte dabei aber nicht die Kundgebung der Rechtsextremen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017