Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Beschränkung auf 140 Text-Zeichen bei Twitter bleibt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet  

Beschränkung auf 140 Text-Zeichen bei Twitter bleibt

14.09.2017, 11:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Köln (dpa) - Die Überlegungen, bei Twitter die Beschränkung auf 140 Zeichen pro Nachricht aufzuheben, sind endgültig vom Tisch. Das sagte Twitter-Chef Jack Dorsey der dpa. Vor einiger Zeit hatte Dorsey mit dem Gedanken gespielt, den Nutzern mehr Platz einzuräumen. Die Beschränkung auf 140 Zeichen geht darauf zurück, dass Twitter auf Basis von SMS-Nachrichten aufgebaut war. Von den 160 Zeichen einer SMS waren 20 für technische Daten der Provider vorbehalten, Twitter nutzte sie, um unter anderem die @-Nutzernamen unterzubringen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017