Sie sind hier: Home > Politik >

Wachmann in Südafrika soll 80 Schüler missbraucht haben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kriminalität  

Wachmann in Südafrika soll 80 Schüler missbraucht haben

13.10.2017, 09:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Johannesburg (dpa) - In Südafrika soll der Wachmann einer Grundschule mehr als 80 Schüler missbraucht haben. Der 56-Jährige wurde festgenommen und soll nächste Woche vor Gericht erscheinen, wie das Bildungsministerium der Provinz Gauteng mitteilte. Der Direktor der Grundschule im Township Soweto in der Nähe von Johannesburg und die gesamte Schulverwaltung seien entlassen worden. Dem Wachmann wird vorgeworfen, die Schüler in sein Büro gelockt zu haben. Dort sei es zu sexuellen Übergriffen gekommen, berichtete der Lokalsender eNCA.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017