Sie sind hier: Home > Politik >

Frau posierte für Fotos - Tödlicher Unfall an Klippe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unfälle  

Frau posierte für Fotos - Tödlicher Unfall an Klippe

13.10.2017, 15:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Eastbourne (dpa) - Eine 23-Jährige Studentin aus Südkorea ist in England von einer 60 Meter hohen Klippe in den Tod gestürzt. Sie hat für Erinnerungsfotos posiert. Auf ihrem Smartphone seien sechs Bilder gewesen, auf denen zu sehen war, wie die Frau «extrem nahe» am Abgrund in die Luft gesprungen sei, sagte ein Polizist dem «Daily Telegraph» zufolge bei der Anhörung. Beim Aufkommen habe sie den Halt verloren und sei abgestürzt. Das Unglück ereignete sich schon im Juni an den Seven-Sisters-Klippen in der Grafschaft East Sussex.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017