Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Kriminalität >

Düren: Streit zwischen Vater und Sohn endet blutig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Knüppel gegen Samuraischwert  

Streit zwischen Vater und Sohn endet blutig

11.02.2017, 12:21 Uhr | dpa

Im nordrhein-westfälischen Düren ist ein Streit zwischen Vater und Sohn eskaliert. Dabei gingen die Kontrahenten mit Knüppel und Samuraischwert aufeinander los.

Am Freitagabend sei es in einer Wohnung zu der brutalen Auseinandersetzung gekommen, berichtete die Polizei. Senior und Junior verletzten sich gegenseitig.

"Alle Beteiligten waren alkoholisiert"

Der 63-jährige Vater soll mit einem Knüppel auf den Sohn eingeschlagen haben. Der polizeibekannte 41-Jährige attackierte ihn mit dem Schwert. Und mittendrin: die Mutter, bewaffnet mit einem Schirm. "Alle Beteiligten waren zur Geschehenszeit alkoholisiert."

Der 63-Jährige kam mit einer schweren Stichverletzung ins Krankenhaus. Der Sohn erlitt "diverse Blessuren" und wurde nach einer vorübergehenden Festnahme wieder auf freien Fuß gesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
60. Jubiläum der Römischen Verträge 
EU-Sondergipfel in Rom

27 Staats- und Regierungschefs zusammengekommen, um eine aktuelle Erklärung zu unterzeichnen, die den Kurs für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. Video



Anzeige
shopping-portal