Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Panorama > Menschen & Schicksale >

Maya-Kalender: Wladimir Putin kennt Datum für Weltuntergang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Putin kennt das richtige Datum für die Apokalypse

21.12.2012, 09:46 Uhr | dpa

Geht die Welt am 21. Dezember nun unter oder nicht? Anhänger zahlreicher Weltuntergangs-Sekten glauben daran. Der Vatikan und die NASA widersprechen dieser Theorie. Wer hat nun Recht? Endlich hat der Verfechter der Demokratie, der Nostradamus des 21. Jahrhunderts, der Weltmann und Politiker wie er im Bilderbuch steht, Wladimir Putin, das Machtwort gesprochen.

"Ich weiß, wann das Ende der Welt kommt - in etwa viereinhalb Milliarden Jahren, wenn ich mich richtig an den Lebenszyklus unserer Sonne erinnere", sagte Putin scherzhaft vor Journalisten in Moskau.

Der russische Präsident und Ex-KGB-Spion hat deswegen auch keine Angst vor einem Weltuntergang.

"Warum Angst haben, wenn es ohnehin unausweichlich ist?" Ein Reporter des kremlnahen Boulevardportals life.ru hatte Putin gefragt, ob er absichtlich seine Jahrespressekonferenz auf Donnerstag gelegt habe, um "ein Fazit der Entwicklung der gesamten Menschheit zu ziehen".

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Philadelphia 
Das sieht man wirklich nicht alle Tage

Brandschutzschaum verteilte sich nach einer Explosion in einem Trafohäuschen in der ganzen Straße. Video



Anzeige
shopping-portal