Sie sind hier: Home > Ratgeber > Finanzen > Kredit & Finanzierung >

Sind Kredite mit Bürgschaft eine gute Alternative?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ratenkredit  

Sind Kredite mit Bürgschaft eine gute Alternative?

| cf (CF)

Wenn die eigene Bonität für einen Kredit nicht ausreicht, kann eine Bürgschaft durch einen solventen Bürgen die Lösung sein. In diesem Fall verpflichtet sich der Bürge, bei Zahlungsverzug einzuspringen und die Kreditraten selbst zu zahlen.

Kredit trotz schwacher Bonität: Bürgschaft als Lösung

Für die Genehmigung eines Kredits durch Banken gibt es klare Regeln. Das oberste Prinzip lautet: Der Interessent muss über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, das ausreicht, um den Kredit zurückzuzahlen. Bestehen Zweifel an der Zahlungskraft, wird also die Bonität des Kunden als eher schwach eingestuft, gibt es kein Darlehen.

Wer sich trotzdem Geld bei der Bank leihen will, kann versuchen, mithilfe einer Bürgschaft zum Ziel zu kommen. Dabei sucht er sich einen Bekannten oder Verwandten mit besserer Bonität. Dieser haftet gegenüber der Bank für die Rückzahlung des Kredits. Da diese Variante nicht ohne Risiko insbesondere für den Bürgen ist, sollten sich alle Beteiligten genügend Bedenkzeit nehmen.

Bei Zahlungsverzug muss der Bürge einspringen

Das vorrangige Ziel der Bank besteht darin, dass sie das verliehene Geld zuzüglich der Zinsen wiederbekommt. Dafür braucht sie eine Sicherheit. Das ist im Normalfall das Arbeitseinkommen des Kreditnehmers. Es kann sich aber auch um Lebensversicherungen oder sogenannte dingliche Sicherheiten, also Wertgegenstände handeln. Kommt die Bank zu dem Schluss, dass beim Kreditnehmer im Zweifel nicht genug zu holen ist, kommt der Bürge ins Spiel. Gerät der Kreditnehmer mit den Ratenzahlungen in Verzug, kann sich die Bank das Geld vom Bürgen holen. Ein Bürge sollte daher genau prüfen, ob seine finanziellen Mittel für den Fall des Falles tatsächlich ausreichen.

Bürgschaft will gut überlegt sein

Wegen der großen finanziellen Folgen sollte eine Bürgschaft gut überlegt sein. Zudem sollte im Vorfeld geklärt und schriftlich festgehalten werden, wie der Bürge sein Geld zurückerhält, sollte er im Rahmen der Bürgschaft von der Bank zur Kasse gebeten werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
UMFRAGE
Geldanlage, Kredite & Co.: Kennen Sie sich aus?
Finanzen 
Finden Sie die optimale Geldanlage

Welches Sparmodell eignet sich für Sie? Hier eine Auswahl. mehr


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige
shopping-portal