Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Freizeit > Umwelt & Natur >

Wie Sie Futterglocken ganz leicht selber basteln

...

Wie Sie Futterglocken ganz leicht selber basteln

09.02.2012, 16:20 Uhr | is (CF)

Eine Futterglocke ist schnell selber gebastelt. Mit etwas Anleitung und minimalem finanziellen Aufwand können Sie innerhalb kurzer Zeit eine Futterglocke herstellen, die den heimischen Vögeln durch einen kalten Winter hilft. Damit die Tiere wirklich auf ihre Kosten kommen, sollten Sie ein paar wesentliche Tipps beherzigen.

Vögel benötigen im Winter Unterstützung

Im Winter brauchen die heimischen Vögel unsere Unterstützung. Wenn Eis und Schnee den Boden bedecken, finden die Tiere nicht genügend Nahrung. Wenn Sie helfen möchten, können Sie Futterhilfen im Fachhandel erwerben, wie beispielswese fertige Meisenknödel oder anderes Futter.

Wie Sie Futterglocken ganz leicht selber basteln. Futterglocken - wie hier aus einer Kokosnuss - kann man leicht selbst basteln (Quelle: imago)

Futterglocken - wie hier aus einer Kokosnuss - kann man leicht selbst basteln (Quelle: imago)

Futterglocken basteln: die Zutaten

Alternativ können Sie Futterglocken selber basteln. Dazu brauchen Sie lediglich ein wenig Material, das schnell beschafft ist. Die Basis der Glocke bildet ein Blumentopf, der idealerweise aus Ton gefertigt sein und ein kleines Loch im Boden aufweisen sollte.

Die Körner, die später die eigentliche Nahrung bilden, binden Sie mit Fett. Hier können Sie sowohl Rinderfett als auch Kokosfett verwenden. Besorgen Sie außerdem eine Kordel und ein Stückchen Zweig vom Baum. Mehr benötigen Sie nicht, wenn Sie Futterglocken selber basteln wollen.

Anleitung: So wird's gemacht

Der erste Schritt: Erwärmen Sie das Fett, das Sie beim Metzger oder aus dem Supermarkt geholt haben, in einem Topf. Vor dem Erreichen des Schmelzpunktes geben Sie eine Futtermischung aus Körnern in das Fett. Fügen Sie noch einen Schuss Speiseöl hinzu, um die Futtermischung geschmeidig zu halten.

Verbinden Sie die Kordel mit dem Stöckchen und ziehen Sie sie durch das Loch im Tontopf. Wichtig: Der Zweig sollte später zwanzig Zentimeter aus dem Futter heraus ragen, um den Vögeln das Landen und Festhalten zu erleichtern. Nun das Futtergemisch in den Topf geben, erkalten lassen - fertig.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Freizeit 
Alles rund um das Thema Freizeit und Hobbys

Von Haustier bis Sportart: Hier finden Sie Tipps und Hilfe. mehr

Freizeit 
Pilzsaison 2014: Wann ist Zeit zum Sammeln?

Diese Pilzarten können Sie schon vor kommendem Herbst sammeln. Umwelt & Natur

trax.de 
Sie wollen draußen mehr erleben?

Tipps und Touren von trax.de, Ihrem Outdoor-Portal. mehr

Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
Jetzt endlich eingetroffen: die neuen Herbst-Styles

Die neuesten Trends & Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
So genießen Sie Spaniens Weinvielfalt - mit 50 % Rabatt

6 spanische Qualitätsweine für nur 29,90 € statt 60,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, eleganter Strick und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige