Startseite
Sie sind hier: Home > Ratgeber > Gesundheit > Ernährung >

Cholesterin: Risikofaktoren frühzeitig erkennen

...

Cholesterin

Risikofaktoren frühzeitig erkennen: Der Cholesterin-Check

31.08.2011, 14:47 Uhr | lm (CF)

Verschiedene Risikofaktoren, nicht nur ein Zuviel an Cholesterin, können die Gefahr einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-System begünstigen. Ein regelmäßiger Gesundheitscheck ist darum wichtig. Neben dem Messen der Blutfettwerte gehören noch andere Maßnahmen dazu.

Risikofaktoren: Diese gehören dazu

Eine ungesunde Ernährung, Übergewicht, zu wenig Bewegung und Stress: Das alles sind Risikofaktoren, die zu Krankheiten führen können. Sie können Diabetes hervorrufen, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt begünstigen. Darum ist ein Gesundheitscheck, der unter anderem die Werte von Cholesterin, Leber und Niere kontrolliert, zur Vorsorge sehr wichtig. Die Durchlässigkeit der Gefäße, vor allem der Beingefäße und der Halsschlagader, werden dabei durch eine Farbdoppler-Sonographie untersucht. Mit einer Echokardiographie (eine Ultraschalluntersuchung des Herzens) werden Durchblutungsstörungen des Herzens sichtbar gemacht, die einen Herzinfarkt verursachen können.

Zu hohes Cholesterin heißt erhöhtes Gesundheitsrisiko

Arterienverkalkung, die durch zu hohe Cholesterinwerte hervorgerufen werden können, und ein erhöhtes Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankungen können durch einen umfangreichen Gefäß-Check (auch Cholesterin-Check) frühzeitig erkannt werden. Je nach Untersuchungsergebnis sind dann eine Ernährungsumstellung und/oder auch eine medikamentöse Therapie notwendig. Die Normalisierung der Blutfettwerte und das Vermindern zusätzlicher Risikofaktoren kann entscheidend dazu beitragen, dass die Gefahr eines Schlaganfalles oder Herzinfarktes gesenkt wird.

Wann sind die Blutfettwerte zu hoch?

Ein erhöhter Blutfettwert liegt dann vor, wenn zu viel LDL-Cholesterin und zu viele Triglyceride, aber zu wenig HDL-Cholesterin im Blut enthalten sind. Das kann die Gesundheit beeinträchtigen. Ein regelmäßiger Check der Cholesterinwerte und des Triglyceridspiegels im Blut ist wichtig. Der Arzt berät und klärt ausführlich auf, wie die unterschiedlichen Werte sein sollten und was ein erhöhtes Gesamtcholesterin, ein schlechtes Verhältnis zwischen HDL-Cholesterin und LDL-Cholesterin oder auffällige Einzelwerte bedeuten können.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
bodymass.de 
Hurra, die Pfunde purzeln!

Erfolgreich abnehmen – ohne Hunger! Jetzt effektiv das Wunschgewicht erreichen. So klappt's

Anzeige
UMFRAGE
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Anzeige

Fotoshows
Shopping
Shopping 
So genießen Sie Spaniens Weinvielfalt - mit 50 % Rabatt

6 spanische Qualitätsweine für nur 29,90 € statt 60,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Shopping 
Feminine Kleider und Röcke in großen Größen

Raffinierte Schnitte, frische Farben und leichte Stoffe. Jetzt modische Auswahl entdecken bei BAUR.

Shopping 
Sale: Bis zu 50 % Rabatt auf BRAX-Damenhosen sichern!

Nur noch für kurze Zeit: sommerliche Mode aus der Frühjahrs-/ Sommerkollektion reduziert. im Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unsere Ratgeber-Themen von A bis Z

Anzeige